zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Weiss mit neuer App

Inertialmoment vom Mobile

Die neue Weiss-App unterstützt Anwender bei der Bestimmung des Massenträgheitsmoments und damit bei der Wahl geeigneter Automationskomponenten.

Trägheitsmoment vom Tablet oder Smartphone: Weiss hat eine App. (Foto: Weiss)

Weiss, aus Buchen stellt ein kostenloses Praxistool für Smartphones und mobile Endgeräte vor. Die neue Weiss-App unterstützt Anwender bei der Bestimmung des Massenträgheitsmoments und damit bei der Wahl geeigneter Automationskomponenten.

Automationslösungen haben nur dann wirtschaftlichen Erfolg, wenn die Balance stimmt – das richtige Gleichgewicht zwischen Zeit-, Energie- und Kosteneffizienz. Darum ist es in der Planungsphase entscheidend, die physikalischen Gegebenheiten einer Anwendung korrekt zu bewerten und die Komponenten optimal für den spezifischen Einsatzfall auszulegen.

Die neue Smartphone-App von Weiss errechnet die wirkenden Kräfte auf Rundtische. Egal, ob es sich um einfache oder komplexere Aufbauten mit vielen Satelliten handelt. In wenigen Schritten errechnet die App das Massenträgheitsmoment, das für die Wahl des richtigen Tisches ausschlaggebend ist. Erforderlich sind lediglich die wichtigsten Maße und Gewichte. Dank der grafischen und intuitiven Benutzerführung wird die richtige Parametereingabe zum Kinderspiel.

Ohne weiteres lassen sich die ermittelten Daten auch für die spätere Verwendung speichern oder direkt aus der App per Mail versenden. Die App läuft auf Smartphones und Tablets und ermöglicht ein mobiles Arbeiten direkt an der Maschine oder Anlage.

Anzeige

Weitere Zusatzfeatures wie der Einheiten-Konverter, das integrierte Lineal oder die eingebaute Kontakt-Funktion machen die App zu einem praktischen Begleiter. Ab sofort steht sie für die beiden mobilen Betriebssysteme Android (Google) und iOS (Apple) in den jeweiligen Stores zum kostenlosen Download bereit. bw

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

WEISS Application Software 2

Steuerung ohne Umweg

Mit der nun vorgestellten Weiss Application Software 2 (W.A.S. 2) führt der Rundtisch- und Automationsspezialist Weiss in Buchen seine Mechatronik-Entwicklungsstrategie konsequent fort: Die Software ermöglicht die einfache Integration und intuitive...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...