Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Transportsystem

Linie mit System

In automatisierten Montage- und Prüflinien werden vielfach Werkstückträger-Transportsysteme als verbindendes Element zwischen den Arbeitsplätzen eingesetzt. Auf den ersten Blick konzentriert sich der Anwender dabei auf den geraden Förderer, der als Rollen-, Ketten- oder Mehrspurförderer in den Arbeitsstationen integriert wird.

Krups bietet mit dem Logomat-System eine Familie an Transportsystemen für unterschiedliche Gewichtsklassen an. (Bild: Krups)

Bei weiteren Anforderungen an ein Transportsystem wird oft auf externe Komponenten wie Stopper oder auf aufwendige Eigenkonstruktionen wie Positionier- und Hubeinrichtungen zurückgegriffen. Krups bietet mit dem Logomat-System eine komplette Familie an Transportsystemen für unterschiedliche Gewichtsklassen an. Basis ist ein standardisierter Werkstückträger, auf den die weiteren Komponenten abgestimmt sind. Dazu gehören 90-Grad-Umlenkungen, Weichen, Einmündungen, Drehmodule, Quershuttle und Kreuzungen für den horizontalen Richtungswechsel sowie Elevatoren für den Wechsel auf unterschiedliche Transportebenen. Treppen, ein nach oben klappbares Liftgate oder drehbares Swinggate stehen als Übergang oder Durchgang innerhalb der Transportstrecke bereit. Über Andockwagen können Werkstückträger in oder aus dem Transportsystem geschleust werden. Zum System gehören auch Stopper zum Anhalten und Vereinzeln der Werkstückträger sowie Positioniereinheiten mit und ohne Hub und Hub-Dreh-Einheiten. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...