TEM-Prozess

Thermisches Entgraten

Seit 1993 bietet ATL Maschinen zum thermischen Entgraten (TEM) verschiedener Werkstoffe an. Dieser TEM-Prozess habe sich in vielen Anwendungsgebieten bewährt, so das Unternehmen.

Thermisches Entgraten ist ein Verfahren zum Entfernen produktionsbedingter Grate.

Thermisches Entgraten ist ein Verfahren zum Entfernen produktionsbedingter Grate. Dazu werden die Werkstücke in eine hydraulisch verschließbare Entgratkammer gelegt. Über ein Gasdosiersystem wird ein genau definiertes Gasgemisch in die Entgratkammer geleitet und gezündet.

Die abzutragenden Grate erreichen hierbei ihre Zündtemperatur und reagieren mit dem überschüssigen Sauerstoff in der Entgratkammer, was innerhalb von 20 Millisekunden zu einer vollständigen Verbrennung der Grate führt. as

Z, Halle 4, Stand C05

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...