Stationsübergreifende Medienversorgung

Teleskoparm versorgt Montagelinien

Für eine stationsübergreifende Medienversorgung bietet Losyco ab sofort eine neuartige Teleskop-Energiezuführung an.

Mit der neuen Teleskoparm-Medienzuführung lassen sich Montagelinien stationsübergreifend mit Druckluft, Energie oder Kühlwasser versorgen © Losyco

Das Loxrail-Schienensystem des Herstellers erleichtert Maschinen- und Anlagenbauern die effiziente Verschlankung von Produktionsprozessen durch Methoden der Taktfertigung. Für eine stationsübergreifende Medienversorgung bietet das Unternehmen nun zusätzlich die Option einer neuartigen Teleskop-Energiezuführung, mittels der sich beispielweise Druckluft, Strom oder Kühlwasser über mehrere Montagestationen hinweg bereitstellen lassen. Damit entfällt die Notwendigkeit, die Medienversorgung beim Taktwechsel zu unterbrechen.

Zugleich ermöglicht es die durchgängige Medienversorgung, den Testbetrieb von Maschinen- und Anlagenteilen direkt an der Montagestation durchzuführen. Der oberhalb der Fertigungslinie installierbare Teleskoparm lässt sich elektrisch steuern und deckt einen Radius von 11,5 Metern ab. Durch die über ihn geführten Schläuche und Leitungen erhöht sich die Sicherheit im Montageprozess. Die Zuführungen sind vor Beschädigungen geschützt und stellen selbst keine potenziellen Stolperfallen im Fertigungsbereich dar. dsc

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige