Spritzen-Zuführsystem

Schnell verpackt

Multivac bietet eine Lösung für die automatisierte Zuführung von Fertigspritzen an, die in eine Verpackungslinie integriert werden kann. Das System eignet sich für vorgefüllte Glas- oder Kunststoffspritzen mit oder ohne Kanüle.

Spritzen-Zuführsystem

Mit einer Verarbeitungsgeschwindigkeit von bis zu 300 Spritzen pro Minute können Spritzen mit einem Durchmesser von 6,5 bis 25 Millimeter und einer Länge von 70 bis 150 Millimeter einer Tiefziehverpackungsmaschine zugeführt werden. Die sensiblen Produkte werden hängend durch ein Zuführband zu dem eigentlichen Beladesystem transportiert, dafür werden die Spritzen am Flansch gehalten. Über Transportschienen gelangen die Spritzen weiter zu einem Sternrad, wo sie separiert und orientiert werden. Die bisher vertikal ausgerichteten Spritzen sind anschließend horizontal ausgerichtet. Das Sternrad übergibt die Spritzen an ein servogetriebenes Trapezband. Dort werden sie von einem Pick-and-Place-Roboter übernommen und in die geformte Kavität der Tiefziehverpackungsmaschine eingelegt. Das Zuführsystem gewährleiste einen kontrollierten Zuführprozess, so der Hersteller, und könne einfach zwischen verschiedenen Spritzen- und Trägerformaten umgerüstet werden. Sternrad und Trapezband lassen sich ohne Werkzeug in austauschen. Die Ansteuerung erfolgt über das HMI der Tiefziehverpackungsmaschine. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...