Montagetechnik

So tun, als ob

Um Simulationstechnik geht es in dem Fachbuch, in dem der Leser erfährt, wie man ein System beschreibt und daraus ein Modell ableitet. Der Autor stellt Simulation im Rahmen von Systemstudien dar und veranschaulicht anhand etlicher Beispiele die Bedeutung der Simulationstechnik in verschiedenen Anwendungsgebieten. Das Werk richtet sich an Mitarbeiter in Entwicklung und Produktion, an Techniker und Kaufleute sowie an alle Interessenten, die Simulation als Tool bei ihrer täglichen Arbeit einsetzen wollen.

Simulationstechnik. Grundlagen und praktische Anwendungen. Von Dipl.-Ing. Bernd Acker. Expert Verlag, 2. Aufl. 2011, 160 Seiten, 38,80 Euro. ISBN 978-3-81692999-4.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lineartechnik

Lager ganzheitlich

Für Ingenieure des Maschinenbaus, die sich mit Gleitlagern in der Konstruktion, Fertigung, Montage und im Betrieb beschäftigen, dürfte die Schrift von Rolf Koring interessant sein: Das Fachbuch behandelt hydrodynamische Gleitlager, die mit...

mehr...

Montagetechnik

Über die Pendelkarte

Was ist Kanban? Was kann über Kanban gesteuert werden – und was nicht? Diese und viele andere Fragen beantwortet ein Fachbuch, das sich intensiv mit dem Thema Pull-Prinzip auseinandersetzt. Das Werk liefert Informationen für die Entscheidung,...

mehr...

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...