zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schraubenkompressoren C-Reihe

Schraubenkompressoren: Gut aufgestellt

Mehr Leistung, fortschrittlicher IE3-Motor und optimierte Konstruktionsdetails für maximale Effizienz in der Klasse elf Kilowatt beziehungsweise 15 PS: Die Schraubenkompressoren C 15 und C 15 D (mit integriertem Trockner) von Boge ergänzen seit Anfang des Jahres die C-Baureihe. Ab Sommer 2012 sind nun zusätzlich die frequenzgeregelten Varianten C 15 F und C 15 FD auf dem Markt. Mit diesen Schraubenkompressoren reagiert der Hersteller auf den Trend zu mehr Effizienz und flexibler Leistung. Etliche Vorteile – etwa die kompakte, servicefreundliche Bauweise, die geringe Betriebslautstärke oder die optionale Wärmerückgewinnung – überzeugen die Anwender. Diese Kompressoren sind besonders für Werkstätten und Betriebe mittlerer Größe geeignet, die eine konstante und zuverlässige Druckluftversorgung benötigen. Die frequenzgeregelten Varianten verbrauchen durch die stufenlose Frequenzregelung nur die Energie, die für den tatsächlichen Druckluftbedarf benötigt wird. Zudem arbeitet der Lüfter bei der C 15 F unabhängig von der Frequenzregelung des Antriebs und sorgt in jeder Betriebsphase für einen optimalen Kühlluftstrom. Die C-Baureihe bietet viele Optimierungen gegenüber der S-Baureihe. Die Modelle der C 15 haben ein Gehäusekonzept, das die Integration einer Wärmerückgewinnung und eines Trockners ermöglicht. Die Verdichterstufe ist auf vier Gummifüßen gelagert, was Schwingungen reduziert und das Gerät leiser macht. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

50 Jahre Busch Vakuumpumpen

Sein 50-jähriges Firmenjubiläum feiert in diesem Jahr der Spezialist für Vakuumtechnik Busch. Die Firma wurde 1963 in Baden-Württemberg gegründet und ist heute einer der ganz großen internationalen Player im Bereich der industriellen Vakuum- und...

mehr...

News

Boge holt sich eine Eule

Die elfte Auszeichnung "Marketing OWL" wurde an Boge Kompressoren in Bielefeld vergeben. Die "Marketing OWL", eine in Bronze gegossene Eule, ist als Synonym für den "geschärften Blick" marketingorientierter Unternehmen zu verstehen. Das englische...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...