Sauberraum-Montage

Saubere Motorenmontage

Bei der Herstellung hochpräziser Elektromotoren für bestimmte Anwendungen in der Automobilindustrie müssen in den Produktionsräumen und bei den Prozessen hohe Anforderungen an die technische Sauberkeit eingehalten werden. Um diese Aufgaben zukünftig auch im eigenen Werk in Herbolzheim durchführen zu können, hat der Antriebshersteller Ebm-Papst, St. Georgen, eigens einen Sauberraum gemäß VDA 19 einrichten lassen, der Staub- und Schmutzpartikel ab einer Größe von 150 Mikrometer sicher aus der Luft filtert. So wird das Risiko von Mängeln an den hergestellten Motoren deutlich reduziert. Da es aufgrund der vorgesehenen Ausrichtung der Produktionslinien nicht möglich war, im Raum Stützen anzubringen, entwickelte das beauftragte Unternehmen Nerling Systemräume eine Speziallösung: Die gesamte Decken-Klimatechnik wurde über eine Stahlkonstruktion an das Hallendach gehängt. Gleichzeitig ist der Sauberraum so konzipiert, dass er bei Bedarf hinsichtlich Größe, Kälteleitung und Klimaanlage modular erweitert werden kann. Alle Betriebsmittel wurden hinsichtlich Sauberkeit nach dem Zwiebelschalenprinzip geplant und gebaut: Am saubersten muss der eigentliche Fertigungsprozess sein; hier wird an vielen Stellen zusätzlich abgesaugt und/oder gereinigt. Die nächste „Zwiebelschale“ ist dann die Fertigungsanlage, die an sich nochmals gekapselt ist. Die äußerste Schicht ist der Sauberraum, der Material und Anlagen gegen Verschmutzung von außen absichert. Aktuell hat der Sauberraum eine überbaute Gesamtfläche von 712,19 Quadratmeter bei einer lichten Raumhöhe von 3,1 Meter. Neben den Produktionsflächen beinhaltet der Raum auch Funktionsbereiche für einen Materialsupermarkt mit Schleusen für die Einzelteile, eine Ausgangsschleuse für Fertigwaren, einen Personalzugang sowie ein Analyselabor für Restschmutzuntersuchungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Softstarter PSTX

Für alle Einsatzbereiche

Softstarter PSTX – komfortabel zu bedienen. Zur Hannover Messe stellt ABB Stotz-Kontakt eine Neuentwicklung für Motorsteuerung und -schutz vor. Der Softstarter steht für mehr Funktionen und größere Zuverlässigkeit.

mehr...

Gleitlager

Keine Wartung nötig

Einbaufertige Gleitlager aus einem Stahl-Bronze-Kunststoff-Verbund oder aus reiner Sinterbronze sind selbstschmierend und wartungsfrei. Die Gleitlager sind chemisch resistent und erfüllen die RoHS-Richtlinie der EU.

mehr...

Miniaturwälzlager KBT

Maßarbeit im Kleinen

Hightech erfordert Maßarbeit. In Branchen mit hochpräzisen Bewegungsabläufen müssen deshalb Lagerlösungen entwickelt werden, die auf kleinstem Raum funktionieren. Knapp Wälzlagertechnik entwickelt passende, anwendungsspezifische...

mehr...
Anzeige

Perma STAR VARIO

Schmierendes System

Wichtiger Bestandteil der Instandhaltung ist die richtige Schmierung - sie ist Grundvoraussetzung für einen reibungslosen Produktionsprozess. Für eine optimale Schmierung sorge das System Perma Star Vario, versichert der Anbieter - auch bei...

mehr...

Runddrahtfeder

Jetzt wird wieder gestreut

Im Winter sind einwandfrei funktionierende Streusalzsilos Voraussetzung für eine reibungslose Befüllung der Räumfahrzeuge mit Streugut. Besonderes Augenmerk liegt hierbei in der Funktionalität der Verschlussklappe des Silos.

mehr...

IE3-Kleingetriebemotoren

Frühzeitig sparen Ruhrgetriebe bietet nun auch Schneckengetriebemotoren ab 0,09 Kilowatt in angeblich höchsteffizienten Wirkungsgraden an. Damit will das Unternehmen über die Bestimmungen des Gesetzgebers hinausgehen.

mehr...

Elektromotorenfamilie

Von robust bis kompakt

Siemens fasst alle Elektromotoren unter Simotics zusammenDie Siemens-Division Drive Technologies hat im vergangenen Herbst alle Elektromotoren in einer Produktfamilie unter dem Namen Simotics zusammengeführt.

mehr...