Prüf- und Kalibriersystem R-Test

Korrekte Position

Das Messsystem R-Test von IBS Precision Engineering, Spezialist für Präzisionsmesstechnik, eignet sich für Anwender vier- und fünfachsig simultan fahrender Werkzeugmaschinen, mit denen komplexe Werkstücke höchster Qualität gefertigt werden. Das Prüf- und Kalibriersystem R-Test ermöglicht eine präzise und schnelle Ermittlung und Korrektur von Positionsfehlern und Rechtwinkligkeitsfehlern von Dreh- und Schwenkachsen. Der R-Test ist auch ideal für Maschinenabnahme-Messungen und zyklische Kontrollmessungen in der Fertigung sowie in der Instandhaltung und Wartung geeignet. Damit lassen sich die Bahnbewegung der Maschinen dynamisch untersuchen. Die ISO-Norm 10791-6 empfiehlt den R-Test als Messmittel. Mit ihm lässt sich einfach und präzise (Messunsicherheit = 0,8 Mikrometer) die tatsächliche 3D-Leistungsfähigkeit der Maschine überprüfen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebselektronik

Lastindikator bereits drin

In allen Frequenzumrichtern und Servoverstärkern der Serie SD2x hat Sieb & Meyer standardmäßig die Funktion Lastindikator integriert. Sie ermöglicht es, Belastungsveränderungen des angeschlossenen Motors sicher zu erkennen.

mehr...

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Kraftspannschrauben

Versteckte Kraft

Jakob Antriebstechnik verbessert das Innenleben der mechanischen Kraftverstärker und stellt die Kraftspannschraube SC vor. Die Besonderheit ist ein spezielles Keilspannsystem, das als Kraftverstärker wirkt.

mehr...

Winkelausgleichseinheit

Kombinierter Ausgleich

Als weltweit erste Winkelausgleichseinheit für Roboter kombiniert die AGE-W von Schunk einen simultanen Rotations- und Winkelausgleich um alle drei Achsen. Damit ermöglicht sie ein schnelles und präzises Handling von Teilen, deren Lage nicht exakt...

mehr...

Wellenkupplungen

Für hohe Drehmomente

Der Kleinwallstädter Antriebstechnikspezialist Enemac hat sein Wellenkupplungsprogramm um zwei Kupplungstypen erweitert. Die Stahllamellenkupplungen EWZK und EWZL runden das Angebot an Wellenverbindungselementen ab.

mehr...