Pick-to-Light Sensor für Montagesysteme

Montage mit Licht

Insystems hat einen Pick-to-Light-Sensor ("P2L") entwickelt, der durch seine Bauform und Technik Vorteile für die Architektur der Teilebereitstellung bieten soll. Mit dem P2L-Sensor lassen sich in den Materialbereitstellungsregalen besonders flache Ebenen mit kürzeren und ergonomischeren Greifwegen realisieren, erklärt der Hersteller. Der Schaltabstand ist einfach teachbar und kann ohne Softwareänderung an die Geometrie oder eine geänderte Füllhöhe des Behälters angepasst werden. Der P2L-Sensor ist unempfindlich gegenüber einfallendem Sonnenlicht und lässt sich durch seine Feldbusfähigkeit an die SPS-Steuerung anbinden und leicht in bestehende Montagearbeitsplätze integrieren. Der Anbieter erstellt Montagesysteme mit Pick-to-Light-Führung, bei denen Lampen an den Teilebehältern das nächste Bauteil anweisen und Sensoren erkennen, wenn ein falsches Bauteil gegriffen wird. Durch Erfassung von Prozessdaten - zum Beispiel Verschraubungsparameter, optische oder mechanische Prüfungen während der Montage - leisten die Steuerungssysteme einen Beitrag zur Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit. Über einen Materialflussrechner können die Montagerezepte verwaltet, Montagehinweise visualisiert und die Aufträge direkt über das ERP-System übernommen werden, wodurch Umrüstzeiten minimiert werden. Gerade bei variantenreichen Produkten mit kleinen Losgrößen wird die Durchlaufzeit verkürzt und Montagefehler minimiert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Shadowboards

Fehlt hier was?

Die Lean-Manufacturing-Experten von Neolog präsentieren flexible Rohrklemmsysteme der beiden Durchmesser 28 und 28,6 Millimeter. Neben diesen Systemen  bietet das Unternehmen erstmals auch Shadowboards an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...