Montagetisch

Montieren und prüfen an einem Platz

Montagetisch mit Tester. Am neuen Arbeitsplatzsystem von Erfi wird nicht nur montiert, sondern auch getestet – mit der Prüfsoftware Candy, die sich auch über ein Tablet bedienen lässt.

Der neue Arbeitsplatz von Erfi bietet gute Voraussetzungen für komplexe Montagelinien mit integrierten Testsystemen. (Bilder: Erfi)

Erfi präsentiert einen neuartigen Prüf- und Montageplatz auf Basis des neuen Arbeitsplatzsystems Elneos Connect. Die Marke Elneos von Erfi beinhaltet ein Gerätesystem, Elneos Five, und das Arbeitsplatzsystem Elneos Connect. Der neue Arbeitsplatz biete als Weiterführung dieses Systems die besten Vorrausetzungen für komplexe Montagelinien mit integrierten Erfi-Testsystemen. „Montieren und prüfen kommt bei uns aus einer Hand“, sagt Andreas Fischer, Geschäftsführender Gesellschafter bei Erfi.

Die Prüfsoftware Candy wurde gründlich überarbeitet und kann nun auch mit einem Tablet-PC wie dem iPad bedient werden. Mit der neuen Version der Prüfsoftware Candy lassen sich zum Beispiel Großprüfanlagen komfortabel programmieren. Innerhalb kürzester Zeit erstelle der Kunde seinen gewünschten Prüfplan und erhalte eine systematische und übersichtliche Dokumentation seiner Messergebnisse, verspricht der Hersteller.

Elneos Five steht für fünf Elektronikgeräte, die per touch gesteuert werden können. (Bild: Erfi)

Alles in Reichweite
Eine in der Tischplatte eingelassene Rollenbahn verbindet die verschiedenen Arbeitsschritte miteinander. Als Montagehilfe kommt hierbei die Erfi-Software AWM zum Einsatz. Diese zeigt dem Anwender alle nötigen Arbeitsschritte an und ist ebenso iPad-tauglich. „Ziel war es, auch hier eine aktuellere und vor allem intuitivere Bedienbarkeit zu erreichen“, so Fischer. Alle bei der Montage nötigen Hilfsmittel wie Kleinteilschalen und Bedienelemente sind ergonomisch um den Arbeiter herum angeordnet und liegen in Reichweite der Hände. Dies erleichtert die Handgriffe bei der Montage, da sich keine Elemente außerhalb des Sichtfeldes befinden. Die Ablageboards bieten zusätzliche Stellflächen, so zum Beispiel auch für das Gerätesystem Elneos Five. Elneos Five steht für fünf Elektronikgeräte, es steht aber auch für die neue Erfahrung, diese Geräte per touch über die Gestensteuerung mit bis zu fünf Fingern zu steuern.

Anzeige

Die komplette Montageinsel ist höhenverstellbar und dadurch kann sie als vollwertiger Steharbeitsplatz genutzt werden – ein wichtiger Aspekt für einen zeitgemäßen Arbeitsplatz. Genauso wie die in Helligkeit, Lichtfarbe und Neigung anpassbare RGB-Arbeitsplatzbeleuchtung, die nahezu unsichtbar im Ablageboard integriert ist und sensorisch gesteuert wird. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Besser packen

Packarbeitsplätze von Treston wollen dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Auf Grundlage des Konzeptes, auf dem alle Treston-Arbeitsplatzsysteme aufbauen, lassen sich Bauteile und Komponenten sowie Zubehör frei miteinander kombinieren.

mehr...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...

Impulsschrauber

Ergonomischer Impuls

Uryu hat unter Berücksichtigung von Ergonomie-Aspekten für eine hohe Produktivität in der Montage viele Neuerungen bei seinen Impulsschraubern eingeführt. Die Schrauber der UAT/UA und ULT/UL Serien sind leicht und leistungsfähig.

mehr...
Anzeige

Inhouse-Angebote

Minitec eröffnet Werk in USA

Minitec setzt weiter auf Internationalisierung und eröffnet ein neues Werk im US-Bundesstaat New York. Das moderne Gebäude sollattraktive Arbeitsbedingungen für 40 Mitarbeiter bieten. Außerdem sind Weiterbildungsmaßnahmen nach deutschem Vorbild...

mehr...