Montage

Gute Verbindungen

helfen nicht nur in allen Lebenslagen – sondern auch im Maschinenbau. Besonders wichtig sind sie da, wo in hochdynamischen Antrieben präzise Abläufe erforderlich sind. Die neuen Zwischenachsen dieses Unternehmens sorgen dafür. Wirtschaftlich und sicher verbinden sie Wellenabstände und haben eine sehr präzise und spielfreie Drehmomentübertragung.

Die Zwischenachsen sind nach dem Baukastensystem aufgebaut und eignen sich für die unterschiedlichsten Anwendungen, so zum Beispiel für Handlingeinheiten, Textil-, Werkzeug- und Verpackungsmaschinen. Sie sind in Metallbalg- und Elastomerausführung erhältlich. Zur Montage wurden Klemmnaben, auch in Halbschalen-Ausführung, und Spannringnaben gewählt.Die Standardmodelle werden für Drehmomente bis 500 Newtonmeter und in Einbaulängen bis zu drei Metern geliefert.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...