Zwei-Stufen-Abschaltschrauber

Automatisch einen Gang zurück

Die Verschraubungszeiten bei sensiblen Schraubfällen verkürzt ein Zwei-Stufen-Abschaltschrauber der Firma Fein drastisch. Normalerweise setzen Werker bei sensiblen Schraubfällen langsam drehende Schrauber ein, um das Material zu schonen. Die Accutec ASM Zwei-Stufen-Abschaltschrauber hingegen starten mit einer hohen Drehzahl und schalten automatisch auf eine zweite, niedrigere Drehzahlstufe zurück, sobald ein voreingestellter Schwellenwert erreicht wird. Der Anwender kann mit dem Gerät Verschraubungen in der Serienfertigung bis zu 70 Prozent schneller setzen als mit herkömmlichen Schraubern. Das Werkzeug gibt es in zwei Ausführungen: Das Modell 9-4-2ST ist für Drehmomente von 1,5 bis vier Newtonmeter, das Modell 9-6-2ST für Drehmomente von eins bis sechs Newtonmeter ausgelegt. Zunächst drehen die Schrauber des Schwäbisch Gmündener Herstellers mit 800 beziehungsweise 600 Umdrehungen pro Minute. Bei Erreichen des gewünschten Schwellenwertes schalten sie auf 55 bis 155 Umdrehungen in der Minute zurück. Das ermöglicht ein präzises Anfahren des Zieldrehmomentes ohne Überschwingen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Präzisionsschrauber

Kommt in jede Ecke

Von Fein kommt ein Stabwinkelschrauber für Drehmomente bis 60 Newtonmeter. Industriekunden erhalten beim Hersteller jetzt ein vollständiges Akku-Programm, das fast alle Schraubapplikationen in der Serienproduktion prozesssicher abdeckt.

mehr...
Anzeige