Zuführeinheit

Für Empfindliches

Weber Schraubautomaten führt die Standardisierung der Produkte und Systeme fort und stellt die Zuführeinheit ZEL 240 vor. Der Stufenförderer überzeugt durch hohe Förderleistung, niedrige Betriebsgeräusche und die schonende Behandlung der Verbindungselemente. Sie werden als Schüttgut in einen 1,2 Liter fassenden Topf gefüllt und durch zwei Hubstufen auf eine horizontal verlaufende Gleitschiene übergeben. Der Linearförderer sorgt dafür, dass die Teile gleichmäßig ausgerichtet, vereinzelt und in Stückzahlen (100 Teile pro Minute) der Schraubeinheit zugeführt werden können. Die Bewegungen der zu verarbeitenden Schrauben, Bolzen oder Muttern sind auf ein Minimum reduziert. Der ZEL 240 ist damit geeignet, Teile mit Beschichtungen, Lackierungen oder empfindlichen Oberflächen zu verarbeiten. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bestückungslinie

Fliegendes Bestücken

Rafi setzt bei der Einrichtung einer neuen Bestückungslinie auf Präzisions- und Hochleistungstechnologie von Fuji. Mit der Investition stärkt Rafi, einer der zehn größten deutschen EMS-Dienstleister, Deutschland als Elektronikstandort.

mehr...
Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...

Bedienbarkeit

Die Universelle neu aufgelegt

Werkzeugfräsmaschine. Die Volz FUS 32-Servo ist eine universelle Werkzeugfräsmaschine der neusten Generation aus dem Hause Volz. Das neue Maschinenkonzept aus Deutschland basiert auf der Euro-Mill FUS 32 und wird auf der Intec präsentiert.

mehr...

Prüfanlage

Modular und fertig

Schlüsselfertige Komplettanlagen liefert auch Hirata Engineering Europe. Ein Beispiel ist eine Automatisierungsanlage für einen Anbieter von Elektronikbauteilen für die Automobilindustrie.

mehr...