Montagetechnik

Mit Wertstrom-Magneten Prozesse verbessern

Zur Optimierung von Abläufen setzen Unternehmen bewährte Methoden wie Wertstromdesign oder Prozessmapping ein. Dabei wird der Ist-Zustand erfasst und an einem Pinboard dargestellt. Schwachstellen wie lange Durchlaufzeiten, Engpässe, Schleifen oder Mehrfachbearbeitung sind bei der visuellen Darstellung leicht zu erkennen. Auf Basis dieser Informationen erarbeitet das Team einen Soll-Prozess, der frei von Verschwendung ist. Dieser wird dann in der Praxis getestet und mehrmals optimiert, bis alles rund läuft. Meistens verwenden die Wertstromteams große Papierbögen und angepinnte oder selbstklebende Notizzettel für Wertstromsymbole aufgenommene Daten. Bei Änderungen muss hier allerdings der gesamte Prozess erneut abgebildet werden.

Alle Informationen werden auf Whiteboards erfasst

Wertstrommagnete mit vorgedruckten Symbolen erleichtern Prozessverbesserungen.

Einfacher geht es mit den Wertstrom-Magneten der Firma Schallenkammer Magnetsysteme: Daten und Informationen werden auf Whiteboards erfasst, und in Kombination mit Wertstrom-Magneten, die bereits mit den gängigen Symbolen bedruckt sind, lassen sich Abläufe übersichtlich darstellen. Die Magnete und der als Basis dienende eisenhaltige Untergrund werden mit trocken abwischbaren oder mit wasserlöslichen Stiften beschriftet. Korrekturen sind möglich, und zur Darstellung der Symbole braucht man kein zeichnerisches Talent. Wertstrommagnete mit vorgedruckten Symbolen gibt es in den Formaten A6, A7 und A8; zum Beschriften ist A6 und A7 optimal. Darauf abgestimmt in der Größe sind Zeitschiene, Datenbox, Pushpfeile und andere Symbole. Das ermöglicht einfaches Verändern der Prozessdarstellung durch Verschieben der Magnete und Verbindungslinie. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Design4AM-Projekt

Siemens: 3D-Druck für die Raumfahrt

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) hat Siemens Digital Industries Software und Sonaca damit beauftragt, Applikationen für die Konstruktion von Teilen in der Luft- und Raumfahrt zu entwickeln, die in additiver Fertigung aus Metall hergestellt...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Automatische Montagezelle

Eine Zelle für die Seilbahn

Die Automatisierung erhöht die Qualität der einzelnen Produkte, gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Anlagenbauer, die die automatisierten Fertigungsstraßen entwickeln sollen. Ein System für Komponenten von Synchronmotoren lieferte Hainzl...

mehr...
Anzeige

Werkzeuge

33 Helfer im Koffer

Der Steckschlüssel-Satz 1/4" von GEDORE redbietet 33 Helfer, die sich zum Heimwerken genauso wie für Reparaturen oder Wartungen an Kraftfahrzeugen und Motorrädern eignen.

mehr...

Rastbolzen

Positionieren und Halten

Von Ruland kommen jetzt auch Rastbolzen für unterschiedlichste industrielle Anwendungen. Rastbolzen sind federbelastete Vorrichtungen zur einfachen Verriegelung von Maschinenelementen im Rahmen einer einstellbaren Positionierung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Arbeitsstationen

Der Shooter

Individuelle Fertigung, veränderbare Arbeitsstationen, wandlungsfähige Produktionsstrukturen – das sind aktuelle Schlagworte der Branche. Durchgehende Flexibilität, effiziente Arbeitsprozesse und kurze Rüstzeiten am Arbeitsplatz soll der...

mehr...

Kompressoren

Optimale Luft-Versorgung

Kautex Maschinenbau entwickelt und fertigt Extrusionsblasformmaschinen. In der neuen Produktionshalle werden Maschinen der KBB-Serie aufgebaut, getestet und optimiert. Die erforderliche Druckluft wird von Atlas-Copco-Kompressoren erzeugt und über...

mehr...