Montagetechnik

Mit Wertstrom-Magneten Prozesse verbessern

Zur Optimierung von Abläufen setzen Unternehmen bewährte Methoden wie Wertstromdesign oder Prozessmapping ein. Dabei wird der Ist-Zustand erfasst und an einem Pinboard dargestellt. Schwachstellen wie lange Durchlaufzeiten, Engpässe, Schleifen oder Mehrfachbearbeitung sind bei der visuellen Darstellung leicht zu erkennen. Auf Basis dieser Informationen erarbeitet das Team einen Soll-Prozess, der frei von Verschwendung ist. Dieser wird dann in der Praxis getestet und mehrmals optimiert, bis alles rund läuft. Meistens verwenden die Wertstromteams große Papierbögen und angepinnte oder selbstklebende Notizzettel für Wertstromsymbole aufgenommene Daten. Bei Änderungen muss hier allerdings der gesamte Prozess erneut abgebildet werden.

Alle Informationen werden auf Whiteboards erfasst

Wertstrommagnete mit vorgedruckten Symbolen erleichtern Prozessverbesserungen.

Einfacher geht es mit den Wertstrom-Magneten der Firma Schallenkammer Magnetsysteme: Daten und Informationen werden auf Whiteboards erfasst, und in Kombination mit Wertstrom-Magneten, die bereits mit den gängigen Symbolen bedruckt sind, lassen sich Abläufe übersichtlich darstellen. Die Magnete und der als Basis dienende eisenhaltige Untergrund werden mit trocken abwischbaren oder mit wasserlöslichen Stiften beschriftet. Korrekturen sind möglich, und zur Darstellung der Symbole braucht man kein zeichnerisches Talent. Wertstrommagnete mit vorgedruckten Symbolen gibt es in den Formaten A6, A7 und A8; zum Beschriften ist A6 und A7 optimal. Darauf abgestimmt in der Größe sind Zeitschiene, Datenbox, Pushpfeile und andere Symbole. Das ermöglicht einfaches Verändern der Prozessdarstellung durch Verschieben der Magnete und Verbindungslinie. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tag der Instandhaltung

FMB: Vortrags-Programm steht

Zur 14. FMB im November wird wieder ein Vortragsprogramm geboten. Am ersten Messetag, dem „Tag der Instandhaltung“, geht es unter anderem um die Online-Überwachung von Robotern oder die Unterstützung des Servicepersonals durch Augmented und Virtual...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...

Flexibles Lichtband

LED von der Rolle

Das flexible Lichtband LLE Flex IP67 Excite von Tridonic bietet Schutz vor Staub und Wasser und kann in Feuchträumen wie Badezimmern installiert werden. Eine stabile Farbtemperatur ohne Farbortverschiebung lässt auch die Kombination mit anderen...

mehr...