Verteilerblöcke

Mit Gewinde

Misumi Europa in Schwalbach hat das Portfolio der Hydraulik- und Pneumatik-Verteilerblöcke um eine neue Gewindeausführung erweitert. In einer den Hauptkatalog ergänzenden Broschüre informiert der japanische Spezialist für Norm-, Kauf- und Zeichnungsteile über alle neuen Modelle. Dabei handelt es sich um so genannte G-Manifolds, Verteilerblöcke mit der neuen Typnummer G, die zum ISO 228 Parallelgewinde kompatibel sind. Das neue zylindrische Rohrgewinde ermöglicht unter Einsatz von abdichtenden Elementen, zum Beispiel eines O-Rings, eine dichtende Verbindung. Die Lieferzeiten dieser neuen Produktgruppe orientieren sich an den bekannten Verteilern mit konischem Rohrgewinde. Letztere sind nach wie vor im Hauptkatalog enthalten und in gewohnter Weise verfügbar. Die Besonderheit des Angebots liegt in den verfügbaren Werkstoffen: Gängigerweise werden vielfältige Ausführungen in Kunststoff geliefert. Davon hat der Anbieter auch einige im Programm – der Schwerpunkt liegt aber auf Verteilerblöcken aus Metall, da hier ein besonderer Anwenderbedarf besteht. Mit den neuen Produkten bietet Misumi nun zu gewohnt kurzen Lieferzeiten und mit einer weiten Spanne von Geometrien eine komplette Bandbreite an Gewindevarianten: Rohrgewinde National Pipe Taper (NPT), metrische Regelgewinde (M), konische Rohrgewinde (Rc) und in der neuen Gruppe parallele Rohrgewinde (G). Die Neuheiten-Publikation steht als PDF-Datei unter http://www.misumi-europe.com in der Rubrik Produkte unter Produktinformationen zum Download zur Verfügung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kunststoffschrauben

Es muss nicht immer Metall sein

Schrauben aus qualitativ hochwertigen technischen Kunststoffen seien die Lösung für viele spezielle Anwendungen, sagt Misumi und hat deshalb ein umfangreiches Sortiment an Kunststoffschrauben in verschiedenen Ausführungen in Angebot.

mehr...

News

Misumi mit neuem Vertriebs- und Marketingchef

Seit Juli ist Stephan Stammberger (45) Marketing & Sales Director bei der Misumi Europa. Er verfügt über eine umfassende Branchenkenntnis und soll mit innovativen Vertriebsstrategien unter anderem neue Märkte erschließen.  

mehr...
Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...