Montagesysteme

Die richtige Idee

Am Anfang stand der Gedanke, mit Handel und Dienstleistungen die Lücke zwischen Hersteller und Anwender (oder Verbraucher) zu schließen. Der Schmitt-Unternehmensverband dient heute beiden Seiten als Bindeglied und inspiriert sie mit seinem umfangreichen Know-how. Beim Konzept arbeiten alle Unternehmen des Verbandes unabhängig voneinander und nutzen gemeinsam die Vorteile einer zentralen Verwaltung. Die Tätigkeitsfelder sind vielfältig: Der Unternehmensverband ist in der Antriebstechnik, dem Apparate- und Rohrleitungsbau, der Blechbearbeitung sowie dem Metallbau tätig. Weitere wichtige Felder sind der Maschinen- und Anlagenbau. Hier fertigen die Spezialisten Apparate und Bearbeitungszentren nach Kundenwunsch. Aber auch die Planung und Konstruktion für Maschinen und Anlagen gehört zum Portfolio. Im Bereich der Antriebstechnik konzipieren sie individuelle Antriebslösungen und/oder binden sie in vorhandene Anlagen-Teile ein. Die Planung und der Bau von Schaltschränken und Schaltanlagen gehört ebenso dazu wie die Planung und bedarfsgerechte Programmierung von SPS- Steuerungen. Was es im Bereich der Kran-Hebe-Technik gibt und welche Bereiche die Spezialisten aus Fulda noch bereithalten, erfahren Sie am bequemsten über die Kennziffer.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tag der Instandhaltung

FMB: Vortrags-Programm steht

Zur 14. FMB im November wird wieder ein Vortragsprogramm geboten. Am ersten Messetag, dem „Tag der Instandhaltung“, geht es unter anderem um die Online-Überwachung von Robotern oder die Unterstützung des Servicepersonals durch Augmented und Virtual...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...