Montagesysteme

Baukasten für Anfänger

Das ist das Schöne an Baukästen: Nichts geht verloren. Selbst die allerersten Bausteine können später immer noch verbaut werden. So wie bei dem prozessmodularen Montagesystem von Teamtechnik. Doch wo bisher zum schnellen Aufbau von kompletten Montagelinien die einzelne Montagezelle mit ihren standardisierten Prozesseinschüben der kleinste Baukasten war, haben die Freiberger jetzt einen Einsteigerbaukasten in Form einer Stand-alone-Zelle nachgeschoben.

Die vollkommen autonome Zelle bietet einen Handarbeitsplatz mit Werkstückträgertransportsystem und vier Einschübe für Prozessmodule, die die Handmontage ergänzen. Wie genau, da sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Aus Freiberg erhalten Sie Prozessmodule zur Laserbeschriftung ebenso wie Schraub- oder Pressenmodule. Und egal ob Sie Prüf- oder Schweißmodule einsetzen, Sie können sicher sein, dass diese Module bei einer Anlagenerweiterung oder einem Umbau nicht nur wieder verwendbar sind, sondern innerhalb weniger Minuten ausgetauscht werden können. So wächst Ihre Anlage vom ersten halbautomatischen Prototypenbau bis zur Großserie mit, ohne dass Sie immer wieder von vorne anfangen müssen.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige