handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Produktions- und MontageautomatisierungMotek: Smarte Lösungen für die manuelle Montage

Motek-2017-Bott

Variantenvielfalt, kleinere Stückzahlen und kürzere Produktzyklen machen es nötig, Werker bei der manuellen Montage zu unterstützen. Etwa mit Datenbrillen und Pick-by-Light-Systemen. Smarte Lösungen und intelligente Systeme nicht nur für die manuelle Montage werden auf der Motek zu sehen sein.

…mehr

StabnietgeräteSanfte Nietungen

sep
sep
sep
sep
Stabnietgeräte: Sanfte Nietungen

P3 Automation hat neue Stabnietgeräte entwickelt. Der Hersteller von Nietgeräten, Nietwerkzeugen, Nietautomaten und Sondermaschinen für die Befestigungstechnik avancierte in der Verarbeitung von Dornbruchniete, Magazinniete und Blindnietmuttern zu einem führenden Spezialisten in Europa. Die neuen Stabnietgeräte entsprechen heutigen Anforderungen moderner Produktionen für eine optimale Arbeitsplatzgestaltung. Montagerichtung ist in den meisten Fällen senkrecht von oben; die Anwendungen wurden bislang mit herkömmlichen Handgeräten abgedeckt. Sie sind jedoch für waagerechte Montagerichtungen konzipiert und ließen sich deshalb nur mit Kompromissen in der Handhabung einsetzen. Mit den Stabnietgeräten HTI 500, HTB 500 und HTS 500 für die jeweiligen Nietsysteme ist eine optimale, senkrechte Anwendung möglich. Die Stabnietgeräte sind hydraulische Verarbeitungsgeräte für sanfte und zuverlässige Nietungen. Die Pneumatiksteuerung und der pneumatisch-hydraulische Druckübersetzer befinden sich in einem separaten Schaltkasten. Der Starttaster ist in dem ergonomischen Handgriff am Gerätelauf integriert. Das Stabnietgerät HTI 500 für Blindnietmuttern hat einen separaten Linkslauf-Schalter zum Ausspulen der Ziehschraube. Das Gerät HTB 500 für Dornbruchniete ist mit einer zusätzlichen Nietdornabsaugung mit Sammelbehälter ausgerüstet. Das Modell HTS 500 für Magazinniete schließlich komplettiert die Geräteserie in der Nietverarbeitung. Optional können die Stabnietgeräte mit Prozessüberwachungssystemen ausgestattet werden. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

RWTH Aachen WZL Thomas_Bergs

RWTH AachenWZL: Thomas Bergs folgt auf Fritz Klocke

Nach 23 Jahren hat Professor Dr. Fritz Klocke die Leitung des Lehrstuhls für Technologie der Fertigungsverfahren am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen zum 1. Juni 2018 an Prof. Dr. Thomas Bergs übergeben.

…mehr
LFS-Band

StaufördererSicher gepuffert

Bestückung von Automationszellen. Tünkers hat den LFS-Stauförderer entwickelt, der mit einem Reibschluss im Bereich der Umlenkung funktioniert und damit Werkersicherheit ohne Schutzumhausung gewährleistet.

…mehr
Arbeitszelle MAP242236

Montage-ArbeitszellenExakt aufeinander abgestimmt

Von der Vormontage bis zum Palettieren: Martinmechanic setzt für das Umspritzen elektronischer Bauteile in fünf exakt aufeinander abgestimmten Arbeitszellen neun Roboter ein.

…mehr
Motek-2017-Bott

Produktions- und MontageautomatisierungMotek: Smarte Lösungen für die manuelle Montage

Variantenvielfalt, kleinere Stückzahlen und kürzere Produktzyklen machen es nötig, Werker bei der manuellen Montage zu unterstützen. Etwa mit Datenbrillen und Pick-by-Light-Systemen. Smarte Lösungen und intelligente Systeme nicht nur für die manuelle Montage werden auf der Motek zu sehen sein.

…mehr
Impulsschrauber

ImpulsschrauberErgonomischer Impuls

Uryu hat unter Berücksichtigung von Ergonomie-Aspekten für eine hohe Produktivität in der Montage viele Neuerungen bei seinen Impulsschraubern eingeführt. Die Schrauber der UAT/UA und ULT/UL Serien sind leicht und leistungsfähig.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige