Stabnietgeräte

Sanfte Nietungen

P3 Automation hat neue Stabnietgeräte entwickelt. Der Hersteller von Nietgeräten, Nietwerkzeugen, Nietautomaten und Sondermaschinen für die Befestigungstechnik avancierte in der Verarbeitung von Dornbruchniete, Magazinniete und Blindnietmuttern zu einem führenden Spezialisten in Europa. Die neuen Stabnietgeräte entsprechen heutigen Anforderungen moderner Produktionen für eine optimale Arbeitsplatzgestaltung. Montagerichtung ist in den meisten Fällen senkrecht von oben; die Anwendungen wurden bislang mit herkömmlichen Handgeräten abgedeckt. Sie sind jedoch für waagerechte Montagerichtungen konzipiert und ließen sich deshalb nur mit Kompromissen in der Handhabung einsetzen. Mit den Stabnietgeräten HTI 500, HTB 500 und HTS 500 für die jeweiligen Nietsysteme ist eine optimale, senkrechte Anwendung möglich. Die Stabnietgeräte sind hydraulische Verarbeitungsgeräte für sanfte und zuverlässige Nietungen. Die Pneumatiksteuerung und der pneumatisch-hydraulische Druckübersetzer befinden sich in einem separaten Schaltkasten. Der Starttaster ist in dem ergonomischen Handgriff am Gerätelauf integriert. Das Stabnietgerät HTI 500 für Blindnietmuttern hat einen separaten Linkslauf-Schalter zum Ausspulen der Ziehschraube. Das Gerät HTB 500 für Dornbruchniete ist mit einer zusätzlichen Nietdornabsaugung mit Sammelbehälter ausgerüstet. Das Modell HTS 500 für Magazinniete schließlich komplettiert die Geräteserie in der Nietverarbeitung. Optional können die Stabnietgeräte mit Prozessüberwachungssystemen ausgestattet werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gesundes Arbeiten

Ergonomie-Coach mit Gütesiegel

Die Gestaltung von gesunden Arbeitsplätzen fördert die Wirtschaftlichkeit. Dreh- und Angelpunkt dabei ist die Ergonomie. Einige Spezialisten von Krieg Workflex wurden zu zertifizierten Ergonomie-Coaches ausgebildet, um besser zu beraten, wie...

mehr...
Anzeige

Arbeitsplatzgestaltung

Flexibilität ist die Devise

Industriearbeitsplätze. bb-net media hat rund 100 Meter an Arbeitsplätzen für die IT-Aufbereitung neu gestaltet. Eventuell erforderliche Anpassungen oder Umbauten lassen sich jetzt einfach durchführen. Ausbringungsmenge und Mitarbeiterzufriedenheit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördersystem

Neuer Transfer für leichtere Güter

Das Scharnierband-Fördersystem Versaflex, vormals Kunststoff-Kettenförderer von E-M-M-A, ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Aufgrund der standardisierten Module könne es einfach und kostengünstig in jeden Produktionsprozess integriert,...

mehr...

Maschinengestell

Erleben und Ideen kreieren

Schaltschrankhersteller Häwa zeigt auf der Motek sein patentiertes Maschinengestell X-frame. An einer eigens gefertigten Vorführzelle sollen alle Möglichkeiten, Vorzüge und Qualitätsmerkmale sichtbar werden.

mehr...