SPN-QS-Tool

Qualität sichern

Ob kanban-, verrichtungs- oder on-piece-flow-orientiert – die Stückkosten und das Investment spielen in entsprechenden Arbeitsplätzen eine entscheidende Rolle für die Wirtschaftlichkeit. Deshalb muss das Thema Qualitätssicherung (QS) hier nachdrücklich berücksichtigt werden. Das wiederum ist aber nicht mit wertschöpfenden Abläufen verbunden, sondern mit Kosten. Speziell die Kleinserien- und Kleinchargen-Variantenfertigung verträgt das nicht. Als wesentlicher Kostenfaktor stellt sich immer wieder der (unzureichende) Materialfluss oder die störungsfreie Materialversorgung der einzelnen und ganz besonders der manuellen bis halbautomatischen Arbeits-/Montageplätze heraus. Deshalb hat der Spezialist für Werkstückträger-Transportsysteme, Arbeits- und Montageplätze sowie Materialflusseinrichtungen, Stein Automation, mit dem Softwaresystem SPM (Stein Production Management) ein praktikables QS-Tool entwickelt. Damit lassen sich Arbeitsfluss und Qualität in den Bereichen Produktion und Montage ohne großen Aufwand und ohne großes Investment auf Dauer verbessern. Der Hintergrund: Mittels SPM sind alle relevanten Steuerungs-, Überwachungs- und Auftragsablauf-Funktionen zu erfassen sowie zu korrigieren und zu optimieren – als eigenständige Vorgänge. Außerdem können Funktionen wie manuelle und halbautomatische Prüfungen, manuelle und halbautomatische Arbeitsabläufe, vollautomatische und halbautomatische Prüfungen eingebunden werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messsysteme

Sechs Mal im Blick

Bildbasierte vollautomatische Prüfung. Damit nur lunkerfreie Aluminium-Druckgussteile ausgeliefert werden, stellt bei Gruber & Kaja ein von Autoforce Vision Systems entwickeltes Multi-Kamerasystem die Erkennung von Hohlräumen sicher.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Vakuumstandfuß

Mobile Basis

Der Vakuumfuß für Messarme und Messgeräte von Witte ist in der Qualitätssicherung eingesetzt. Dieser autark einsetzbare Vakuumfuß mit integriertem Vakuumerzeuger und Steuerelementen bietet den Messarmen eine solide Basis am Einsatzort.

mehr...

Agile Interaktion

Qualitätsmanagement zum Anfassen

Auf der Control-Agenda von Guardus steht ein CAQ-Funktionsnetz zur agilen Interaktion zwischen Qualität und Produktion, das sich über den gesamten Fertigungsverlauf erstreckt: von automatisierten Erststückprüfungen und dynamisierten Prozessfreigaben...

mehr...