Schwerlast-Rundtisch CR 500

Neuzugang

Mit dem CR 500 komplettiert Weiss die frei programmierbare Schwerlast-Rundtischreihe. Der Kleinste in der Familie des Herstellers aus Buchen kann trotz der geringen Baugröße Beladungen meistern, die sonst nur wesentlich größere Tischtypen schaffen. Anlagenbauer und -betreiber profitieren vom geringen Flächenverbrauch und den erweiterten Möglichkeiten des Re-Engineerings. Der CR 500 garantiert dauerhafte Flexibilität mit einem frei programmierbaren Antrieb und dazugehörender Motortechnik. Wer in mehreren Schichten unterschiedliche Produkte fährt, wird die Einfachheit und die Leichtigkeit zu schätzen wissen, mit der sich unterschiedliche Fahrsequenzen programmieren lassen. Ohne Aufwand kann er in der Tagschicht zwei und in der Nachtschicht zwei andere Stopppositionen anfahren. Ermöglicht wird dies auch durch die Weiss Application Software (WAS), eine einheitliche und durchgängige Softwareplattform für die schnelle und einfache Inbetriebnahme von allen frei programmierbaren Weiss-Komponenten. Die kurze Bremszeit senkt den Sicherheitsabstand, den ein Mitarbeiter vom Gefahrenbereich einzuhalten hat. Die beim Bremsen frei werdende Energie wird größtenteils wieder in den Verstärker eingespeist. Darüber hinaus macht sich die hohe Fertigungsgenauigkeit in Form niedrigster Reibung bemerkbar. Das Ergebnis ist eine erfreuliche Energieeffizienz und – zusammen mit den geringen Re-Engineering-Kosten – ein Beitrag zu niedrigen Total Costs of Ownership (TCO). Auch im Hinblick auf das reine Bauvolumen versteht der CR 500 zu punkten: Der verwendete Schneckenantrieb ermöglicht eine flache Bauweise; der Tisch ist nur halb so hoch wie marktübliche Schwerlasttische und muss für eine erforderliche Arbeitshöhe nicht mehr im Boden eingelassen werden. Bereits die Standardausführung des CR hat eine permanente Zustandsüberwachung des Motors – ein Monitoring des inneren Drehmoments. Verlässt es einen definierten Bereich, wird wahlweise ein Notstopp ausgelöst oder eine Benachrichtigung an die Instandhaltung gesendet. In Zukunft kann auf Wunsch über eine Ethernet-Schnittstelle ein Service-Techniker von Weiss online eine Diagnose erstellen und zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit beitragen. Die hundertprozentige Fertigungstiefe des Herstellers sorgt für eine optimale Wartung und Ersatzteilbeschaffung. Für jeden ausgelieferten CR steht permanent ein Ersatzgerät parat und kann innerhalb kürzester Zeit ausgeliefert werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Richtmaschine

Bohrer automatisch richten

Die neue Richtmaschine RM-1000 von Föhrenbach ist eine hochautomatisierte Spezialmaschine zum Richten von Tieflochbohrern. Die Vorteile des maschinellen Richtens sind signifikant: So ist die Ausschussrate beim automatisierten Richten nachweislich...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...