Schwerlast-Dreh-/Verschiebetische SLR.DV

Schwere Lasten drehen und verschieben

Schwerlast-Dreh-Verschiebetische SLR.DV von Fibro sind für das universelle Positionieren für Rund- und Mehrachsen-Bearbeitungen im Simultanbetrieb vorgesehen. Winkelpositionen lassen sich mit einer Genauigkeit bis plus/minus zwei Bogensekunden flexibel und mit hoher Wiederholgenauigkeit anfahren. Die Tische liegen in drei Baugrößen für Lasten von 35 bis 70 Tonnen bei Schaltteller-Drehzahlen bis 7,05, 3,58 und 2,92 Umdrehungen pro Minute vor. Die runden, quadratischen oder rechteckigen Schaltteller haben Durchmesser von 1.450, 1.750 und 2.150 Millimetern.

Die Tische erreichen eine Rundlaufgenauigkeit von etwa 0,01 Millimeter und eine Planlaufgenauigkeit von circa 0,025 Millimeter. Alle radialen und axialen Kräfte werden von vorgespannten, groß dimensionierten Axial-Radial-Lagerungen aufgenommen. Eine hydraulische Schalttellerklemmung steigert das Tangentialmoment und entlastet das Getriebe. Das Gesamtsystem ist besonders steif ausgelegt: Der Kraftfluss führt vom Schaltteller über die Lagerung, durch die Rollenumlaufschuhe und das Verschiebebett in das Fundament. Es sind lineare Verfahrwege im 500 Millimeter-Raster möglich. Die Verschiebeeinheit ist 1.400, 1.700 und 2.100 Millimeter breit und 980 bis 1.020 Millimeter hoch. Der Schaltteller ist axial bis 400, 500 und 700 Kilonewton belastbar, die zulässige Axiallast auf die Kugelrollspindel darf 20 und 40 Kilonewton erreichen. Vorgespannte Lager und der elektrisch verspannte Twin-Drive-Antrieb verbessern die Rundfräs- und Simultanbearbeitungseigenschaften der Tische. Sie arbeiten betriebssicher und erfordern wenig Wartungsaufwand. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundtisch

Integrierte NC-Steuerung

Fibro hat einen direktangetrieben Highspeed-Rundtisch mit einem digitalen Servoverstärker zu einer All-in-one-Lösung kombiniert. Der Fibrodyn DM besteht aus einem Torquemotor, einer speziellen Lagerung und einem hochpräzisen Drehgeber.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Suspa

Sitz-Steh-Arbeitsplätze im Baukasten

Suspa hat ein Baukastensystem für Sitz-Steh-Arbeitsplätze vorgestellt, mit dem sich unterschiedliche Office-Tisch-Lösungen konzipieren lassen. Damit unterstreicht das Unternehmen die Bedeutung von Flexibilität und Ergonomie für die Arbeitswelt.

mehr...
Anzeige

Kleine Exoskelette

Schont Daumen und Gelenke

Ottobock hat auf der Hannover Messe erstmals seine industriellen Exoskelette der Paexo-Produktfamilie vorgestellt. Das Paexo Thumb unterstützt Menschen, die bei der Arbeit täglich ihren Daumen beanspruchen, zum Beispiel beim Clipsen, Stecken und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Arbeitsplatzgestaltung

Der Mix macht’s

Moderne Arbeitsplatzgestaltung. Von Babyboomern über Millennials bis hin zur Generation Z – in Büros sind verschiedene Altersklassen vertreten. Für Firmen ist es wichtig, der modernen Arbeitsplatzgestaltung eine zentrale Bedeutung beizumessen.

mehr...