S-Ring-Montage

S-Ring-Montage verbessert

Sicherungsringe sind aus der Konstruktion nicht wegzudenken, und die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten ist nahezu unerschöpflich. Viele Varianten von Sicherungsringen sind auf dem Markt – das macht flexibel bei der Konstruktion. Die Anforderungen an die Montierbarkeit der Sicherungsringe bleiben allerdings oft unberücksichtigt; so entstehen Einbausituationen, die für das Montagewerkzeug schwer zugänglich sind oder eine filigrane Werkzeuggeometrie erfordern. Bei der typischen Montage eines axial montierbaren, innen liegenden Sicherungsringes über eine Montagehülse und einen Eindrückstempel führt das zu einer kleinen Wandstärke der Montagehülse. Diese ist so zu gestalten, dass eine Überdehnung des Sicherungsringes vermieden und die Bohrungswand vor der Nut nicht beschädigt wird. Gerade daraus ergibt sich oft eine kritische Wandstärke der Hülse. Um den Verschleiß der Montagehülse zu reduzieren gibt es nur wenige Alternativen; Härten oder andere Gefüge umwandelnde Verfahren sind bei den geringen Materialdicken oft nicht praktikabel. Die Folgen sind eine kurze Standzeit des Werkzeuges und damit verbunden eine geringe Verfügbarkeit der Montagevorrichtung. Das Unternehmen Assembly & Test – Europe in Neuwied hat eine Sicherungsring-Montagevorrichtung entwickelt mit hoher Standzeit bei geringster Wandstärke der Montagehülse. Basis für diese Eigenschaft ist ein neues Montagehülsenkonzept, das auftretende Montagekräfte auf die Hülse deutlich reduziert. Zudem ist das Werkzeug hochelastisch und ermöglicht eine größere Positionstoleranz zwischen Werkzeug und Produkt. Das macht den Aufbau einfacher und hilft Kosten zu senken. Das Konzept ist bereits seit zwei Jahren erfolgreich in der Produktion von hydraulischen Steuereinheiten im Einsatz. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...

Bedienbarkeit

Die Universelle neu aufgelegt

Werkzeugfräsmaschine. Die Volz FUS 32-Servo ist eine universelle Werkzeugfräsmaschine der neusten Generation aus dem Hause Volz. Das neue Maschinenkonzept aus Deutschland basiert auf der Euro-Mill FUS 32 und wird auf der Intec präsentiert.

mehr...
Anzeige

Prüfanlage

Modular und fertig

Schlüsselfertige Komplettanlagen liefert auch Hirata Engineering Europe. Ein Beispiel ist eine Automatisierungsanlage für einen Anbieter von Elektronikbauteilen für die Automobilindustrie.

mehr...

Schraub- und Zuführtechnik

Prozesssichere Montage

Industrielle Montageanlagen aus der Schraub- und Zuführtechnik bestehen aus diversen komplexen Komponenten, die perfekt zusammenspielen müssen. Um Schnittstellenprobleme zu vermeiden, bietet Deprag Schulz Systembestandteile aus einer Hand an.

mehr...

Akkuschrauber

Schrauben mit Dokumentation

In der Instandsetzung von Maschinen ist hohe Präzision und oft auch genaue Dokumenta-tion erforderlich. Der Hochmoment-Akkuschrauber LDA-EC der neuen Generation ist eine 1-Gang-Maschine für den Drehmomentbereich 500 bis 13.000 Newtonmeter.

mehr...

Betriebseinrichtungen

Ordnung muss sein

Bott entwickelt und produziert Betriebseinrichtungen. Dabei ist die Betriebseinrichtung Cubio auf Tätigkeiten und Abläufe in Servicewerkstätten abgestimmt. Sie soll eine übersichtliche Ordnung und Funktionalität der Einrichtung gewährleisten.

mehr...