Rundtakt-Transfermaschine

Auszeit ermöglicht

Ein innovatives Transfersystem, das sich besonders für langsame Operationen in einem langen Prozess eignet, entwickelte die Firma Guy Neyret aus Lyon. Beim Montageprozess bietet es den großen Vorteil, Stationen mit verschiedenen technologischen Zeiten (Verhältnis 1:4) zu haben und den ursprünglichen Produktionsrhythmus beizubehalten. Die Standardmaschine ist mit zwei Motoren ausgerüstet. Ein Hauptmotor treibt gleichzeitig die Handhabungsstationen und die Werkstückträger mit einer Taktfolge von einem Stopp pro Stationszyklus an. Ein zweiter Motor – synchronisiert mit dem ersten – treibt die WTs an, wenn sie sich in der (den) Zone(n) mit einer längeren Technologiezeit befinden. Die WTs absolvieren eine längere Strecke einer identisch gebliebenen Transferzeit und kommen dann mehrere Maschinenzyklen lang zum Stillstand. Diese Lösung eignet sich besonders für die Integration von Test- und Prüfstationen während verschiedener Montageoperationen. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Richtmaschine

Bohrer automatisch richten

Die neue Richtmaschine RM-1000 von Föhrenbach ist eine hochautomatisierte Spezialmaschine zum Richten von Tieflochbohrern. Die Vorteile des maschinellen Richtens sind signifikant: So ist die Ausschussrate beim automatisierten Richten nachweislich...

mehr...