Montagesysteme

Löten mit Köpfchen

Bei der Montage im AutomotivBereich sind Lötvorgänge genauso an der Tagesordnung wie beim Löten von Kontakten. Bei diesen Aufgaben ist das Kolbenlötverfahren oder die Widerstandslöttechnik mit dem Roboterlötkopf von Elmotec vereinfacht. Er ist konzipiert für das Löten mehrerer Punkte und lässt sich an folgende Baugruppengeräte montieren: Einfacher Galgenaufbau, ein- oder mehrachsige Portaleinheiten, Scara- oder Knickarm-Roboter. Bei einer Masse von 3,4 Kilogramm (ohne Lötzinnrolle) liegt der Temperaturbereich bei 150 bis 450 Grad Celsius. Der Lötwinkel lässt sich zwischen 40 und 100 Grad verstellen und ein elektrischer Lötdrahtvorschub mit Überwachung sorgt für einen gleichmäßigen Nachschub des Arbeitsmittels. Die Löteinheit mit 80WattStandardkolben wird von einer Lötzinnrolle mit einem Kilogramm Masse versorgt. Dabei ist es zweitrangig ob der Roboterkopf mit Hart- oder Weichlot arbeitet. Unter dem reichhaltigen Zubehör sei hier nur die Möglichkeit der Montage einer Schnellspannvorrichtung (zum Beispiel von Schunk) erwähnt. Sie kann der Monteur mit Hilfe einer Winkelplatte direkt an den Lötkopf anbauen. Mit dem Wechselsystem des Roboterlötkopfs wird ein Industrieroboter so zum „Multitalent“ und lässt sich dann auch für andere Montagearbeiten einsetzen. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...