Prüfsystem RoboTest P

Automatische Materialprüfung

Zur hundertprozentigen normgerechten Prüfung von Stahl-Schulterproben bietet Zwick ein Roboter-Prüfsystem an, das schnell und zuverlässig arbeitet. Die vollautomatische Anlage besteht aus zwei Material-Prüfmaschinen mit einer Kapazität von 2.000 und 600 Kilonewton, einem Probenmagazin mit einer Kapazität von 171 Proben sowie einer automatischen Querschnittsmess-Station. Die Anlage ist zur Prüfung von Stahl-Schulterproben mit einer Probenlänge von 300 bis 500 Millimeter und einer Probendicke bis 50 Millimeter geeignet. Die Proben werden je nach Vorgabe an der gewünschten Materialprüfmaschine geprüft. An einer Maschine kann auch manuell geprüft werden, während die andere Prüfmaschine vom Roboter „bedient“ wird. Dazu wird an der manuellen Maschine eine Schutzscheibe in den Fahrweg der Roboterachse eingeschwenkt und mechanisch verriegelt. Die Steuerung der gesamten Anlage erfolgt über die Zwick Software autoEdition2. An der einzelnen Prüfmaschine wird mit der Software TestXpert geprüft. Im Einsatz finden sich solche Systeme bei Stahlherstellern und -weiterverabeitern, deren Produktionsanlagen rund um die Uhr in Betrieb sind. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...