Montage

Unter Druck setzen

lässt sich niemand gerne – außer es handelt sich um Längspressverbindungen innerhalb eines Montageprozesses. Für Kräfte zwischen 25 und 63 Kilonewton bietet dieser Hersteller eine Presse in Auftischversion an, die mit einem C-förmigen Pressengestell sehr gute Zugänglichkeit unter verschiedenen Montagebedingungen hat.

Die Presse braucht wenig Platz und kann einfach installiert und in Betrieb genommen werden. Sie hat ein mechanisches Pressengestell, einen elektrisch betätigten Hydro-Zylinder und wird über eine Zweihand-Bedienung betätigt. Eine Werkzeug-Schnellwechseleinrichtung ermöglicht den einfachen und raschen Wechsel auf andere Druckstücke: Sie wird durch einfaches Anheben der Außenhülse entkuppelt und das Druckstück kann gewechselt werden. Nach dem Loslassen der Außenhülse rastet die Wechseleinrichtung selbsttätig wieder ein und nimmt das Druckstück definiert auf.

Geliefert wird die Presse in drei Ausführungen mit 25, 40 und 63 Kilonewton Presskraft, jeweils ohne oder komplett mit einem stabilen Tisch. Der Tisch kann auch separat bestellt werden.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flachhebelspanner

Für flaches Spannen

Für Vorrichtungen, bei denen wenig Raum für den Einbau von hydraulischen Spannelementen vorhanden ist, hat Roemheld einen flachen Hebelspanner entwickelt. Neben kompakten Außenmaßen hat er ein teilweise versenkbares Gehäuse.

mehr...

Tag der Instandhaltung

FMB: Vortrags-Programm steht

Zur 14. FMB im November wird wieder ein Vortragsprogramm geboten. Am ersten Messetag, dem „Tag der Instandhaltung“, geht es unter anderem um die Online-Überwachung von Robotern oder die Unterstützung des Servicepersonals durch Augmented und Virtual...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...