handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik> Nutzentrenner jetzt noch schneller

Tragarmsystem für PanelsHMI auf der Höhe

Rose_Maschinenbedienung_GTV-light

Rose setzt in Hannover mit einem Tragarmsystem den Fokus auf ergonomische HMI-Lösungen. Außerdem präsentiert der Gehäusespezialist eine Serie von Aluminiumgehäusen.

…mehr

NutzentrennerNutzentrenner jetzt noch schneller

sep
sep
sep
sep
Nutzentrenner: Nutzentrenner jetzt noch schneller

IPTE hat für unterschiedliche Anwendungen jeweils passende Nutzentrenner im Produktprogramm. Je nach Produktmix, zu produzierender Stückzahl und Automatisierungsgrad lässt sich jeder Nutzentrenner mit etlichen Optionen individuell an Kundenanforderungen anpassen. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung und weitere Verbesserung der Gerätekonzepte ist es den Entwicklern gelungen, die Trenngeschwindigkeit bei den Modellen SpeedRouter, FlexRouter und TopRouter um 30 Prozent zu steigern. Erzielt wird die Leistungssteigerung durch verbesserte und leistungsstärkere Achsensysteme. Mit dem Speed- Router realisiert der Hersteller bereits seit 1998 in-line-fähige und flexible Anlagen, die alle Forderungen an zuverlässiges und stressfreies Trennen von Leiterplatten-Mehrfachnutzen erfüllen. Je nach Nutzen-Layout stehen das Sägen und Fräsen als Trennverfahren zur Auswahl. Zudem steht die Kombination aus beiden Verfahren zur Verfügung. Der FlexRouter ist für Einsätze mit mittlerer bis hoher Produktions-Quantität und hoher Produkt-Diversifikation entwickelt worden. Er ist komplett in-line-fähig. Er trennt die Leiterplatten mit einem oder zwei präzisen Fräsern von der Unterseite her. Die Nutzen werden im Transportband geklemmt, während die Einzelboards von Greifsystemen gehalten und abtransportiert werden. Bei Bedarf können vorab für den eigentlichen Trennvorgang Löcher oder Schlitze als Fixierungsmöglichkeiten gefräst werden. Nicht immer sind die Serien so groß, dass eine in-line-Produktion und damit eine Trennung mit automatischer Zu- und Abfuhr möglich ist. Vielfach ist der Produktmix zu groß für eine automatische Lösung. Für diese Anwendungen bietet der Hersteller mit dem off-line-Modell TopRouter eine preisgünstige Alternative. Auch diese Maschinen können mit Säge, Fräse oder einer Kombination beider Trennverfahren ausgestattet sein. Zu einer weiteren Reduzierung der Trennzeit ist eine zweite Frässpindel einbaubar. Für das weitere Handling der vereinzelten Bausteine – von der Beseitigung des Reststaubes über Tests bis zur Verpackung hat der Hersteller schlüsselfertige Komplettsysteme im Angebot. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsIPTE: Weiter auf Erfolgskurs

Positive Entwicklung

…mehr

NewsIPTE: Starke Partnerschaft mit Philips

Auftrag zur Lieferung weiterer 120 Prüf-Adapter

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bildschirme

Werkstückträger-TransportsystemeVernetzt und transparent montieren

Stein Automation als Hersteller von Werkstückträger-Transportsystemen bietet standardisierte und vernetzte Module an. Anwender können ihre Anlagen bedarfsgerecht zusammenstellen und schnell auf sich ändernde Produktionsbedingungen reagieren.

…mehr
Montageanlage

Highspeed-MontagezelleVon Null auf 90 in 1,2 Sekunden

Die Highspeed-Montagezelle von Aerne Engineering setzt drei Bauteile in weniger als 1,2 Sekunden zusammen. Acht elektrische Pick-and-Place-Einheiten mit pneumatischen Parallelgreifern und Schwenkeinheiten gewährleisten kurze Zykluszeiten.

…mehr
Transport der Werkstückträger

MontageanlageHier hat sich alles gut gefügt

Montageanlage für Steckverbinder. Wenn ein Sondermaschinenbauer ein Großprojekt anpackt, muss er sich auf seinen Komponentenlieferanten verlassen können. Für seine Montagestraße setzt Wilei auf ein komplett vormontiertes und vorkonfiguriertes System von Weiss.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige