Montage

CNC-Steuerung mit Nietüberwachung

Nietüberwachung ist bei allen Maschinen möglich, zum Beispiel mit dem Überwachungssystem von Friedrich. Es bietet eine Positioniersteuerung mit zwei Achsen für ein digitales Messsystem und kann per Festwert oder per Teach-in programmiert werden. Die Programmlänge kann bis zu 30 Nietpunkte umfassen, und die Speicherkapazität reicht für 20.000 verschiedene Nietpunkte aus. Durch die Cursor-Steuerung in Tabellenform lässt sich die Maschine schnell Einrichten, und mit der Software Niet-Prozess-Visual ist eine Onlineauswertung und Datenarchivierung möglichho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montage

An Nietverbindungen

werden heute hohe Anforderungen gestellt – nicht nur in der Automobilindustrie. Doch gerade hier, aber auch in anderen Bereichen wurden Verfahren wie Pressen oder Taumeln längst von der Radialpunkttechnik abgelöst, die dieser Remshaldener...

mehr...

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...