Montage

CNC-Steuerung mit Nietüberwachung

Nietüberwachung ist bei allen Maschinen möglich, zum Beispiel mit dem Überwachungssystem von Friedrich. Es bietet eine Positioniersteuerung mit zwei Achsen für ein digitales Messsystem und kann per Festwert oder per Teach-in programmiert werden. Die Programmlänge kann bis zu 30 Nietpunkte umfassen, und die Speicherkapazität reicht für 20.000 verschiedene Nietpunkte aus. Durch die Cursor-Steuerung in Tabellenform lässt sich die Maschine schnell Einrichten, und mit der Software Niet-Prozess-Visual ist eine Onlineauswertung und Datenarchivierung möglichho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montage

An Nietverbindungen

werden heute hohe Anforderungen gestellt – nicht nur in der Automobilindustrie. Doch gerade hier, aber auch in anderen Bereichen wurden Verfahren wie Pressen oder Taumeln längst von der Radialpunkttechnik abgelöst, die dieser Remshaldener...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...