Motage- und Prüfanlaagen

Auf die Prozessbank!

Hochflexible Automatisierung – modular und platzsparend
Das modulare Test Center aus Freiberg (Fotos: Teamtechnik)
Seit mehr als 30 Jahren kommen innovative und zuverlässige Automatisierungslösungen für die Automobilindustrie, Medizin- und Solartechnik aus Freiberg am Neckar.

Der Anlagenbauer Teamtechnik entwickelt und baut hochflexible Produktionsanlagen mit modularen Grundstrukturen. Zwei weitere neue modulare Systeme für Montage und Prüfung hat das Unternehmen in Freiberg am Neckar vorgestellt: Die neue Generation der bewährten und flexiblen Montageplattform Teamos sowie ein modulares Test Center.

Die neue Teamos-Generation ist kompatibel mit allen bisherigen Installationen und bietet jetzt noch mehr Flexibilität – bei reduziertem Platzbedarf. Die „starre“ Stationsbauweise ist jetzt durch erweiterbare Prozessbänke ersetzt. Sie reihen Prozessmodule im 100-Millimeter-Raster aneinander – das spart Platz. Diese Bauweise stellt wirtschaftlichere Projektierungsmöglichkeiten zur Verfügung als bisher. Die Prozessbank ist als Trägerelement mit Steuerungseinheit flexibel verlängerbar und kann maximal 16 Prozesse aufnehmen. Im Teamtechnik-Prozesspool sind mehr als 700 erprobte und teilweise standardisierte Prozesse gespeichert. Der modulare Aufbau der Teamos-Plattform ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Integration dieser bewährten Montage- und Prüfprozesse.

Anzeige

20 bis 40 Prozent weniger Kosten

Beim modular aufgebauten Test Center erfolgt die Anordnung einzelner Prüfprozesse radial. Mit der neuen Technologie und Bauweise lassen sich Platzbedarf und Investitionskosten um 20 bis 40 Prozent senken. Steigen Stück- oder Variantenzahlen der zu prüfenden Produkte, wird das Test Center durch den Anbau weiterer Stationen effizient und schnell erweitert. Auch die Wartung einzelner Stationen kann jetzt unabhängig vom Anlagenbetrieb erfolgen.

Teamtechnik entwickelt flexible Produktionssysteme für die Automobil-, Medizin- und Solarindustrie. Flexibilität, Erweiterbarkeit, Platzreduzierung und Wirtschaftlichkeit stehen dabei im Fokus. Die modularisierten Basiskomponenten einer Anlage haben ein hohes Standardisierungspotenzial – es werden nur Anlagen- und Prozesskomponenten verwendet, die erprobt sind und zuverlässig arbeiten. PR/pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Reinraum-Werkbank

Sauber gefertigt

Für viele Branchen ist das Produzieren und Fertigen von Bauteilen in einem sauberen oder partikelfreien Umfeld wichtig. Die Hauptanwendung der Spetec Reinraum-Werkbank oder Mini-Environment liegt im Bereich der optischen, elektronischen und...

mehr...
Anzeige

Hutschienenclip

Für schmale Montage

Richard Wöhr mit Sitz in Höfen an der Enz hat das Gehäuse-Zubehörprogramm um den mit nur 14 Millimetern Breite besonders schmalen Hutschienenclip Hutsclip/St/0005 erweitert. Der Hutschienenclip aus verzinktem Stahlblech eignet sich für die Montage...

mehr...

Werkzeuge

Knipex-Zangenschlüssel wird größer

Knipex hat seinen Zangenschlüssel, der Zange und Schraubenschlüssel vereint, umfassend modifiziert. Das überarbeitete 180 Millimeter lange Modell ist leichter geworden und hat zwei zusätzliche Einstellpositionen für lückenloses Greifen bis 40...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intelligente Zangensysteme

Der Knoten macht’s

Der Zangenbaukasten von Tox Pressotechnik enthält bereits die Steuerung als zentralen Baustein. Nun ist der intelligente Busknoten ZVK als Bestandteil hinzugekommen. Er liefert sensorisch erfasste Daten an die Multi-Technologie-Steuerung, so lassen...

mehr...

Elektroschraubsystem

Von 0 auf 3.400 in unter 10 Sekunden

Elektroschraubsystem. Das Herzstück jeder Spritzgießmaschine ist die Schließeinheit. Für ihre Montage ist Präzision das oberste Gebot. Arburg verschraubt die Zuganker ihrer Allrounder-Spritzgießmaschinen mit einem Tensor-Schrauber von Atlas Copco.

mehr...