Montagezellen

Montieren in der Zelle

Grundsätzlich richten sich die standardisierten Produktions- und Montagezellen SZE von Stein Automation nach den Abmessungen von Europaletten und sind demnach in den Größen 800 mal 800, 800 mal 1.200, 1.200 mal 1.200, 1.200 mal 1.600, 1.200 mal 2.000 und 1.600 mal 1.600 Millimeter lieferbar. Außerdem gibt es auf Kundenwunsch Sondergrößen. Das Grundgestell besteht einer Schweißkonstruktion in Vierkant-Stahlrohr in der Stärke 60 mal 60 Millimeter. Je nach Auf- und Ausbauwunsch wird darauf eine Aluminium- oder Stahl-Arbeitsplatte angebracht, mit oder ohne zusätzliche Befestigungsbohrungen und Ausfräsungen. Optional lassen sich die Grundgestelle aus Vierkant-Stahlrohr mit Steuerschränken, Pneumatikversorgungen, Kabelkanälen und Wartungseinheiten ausrüsten. Das gilt auch für die Bandelemente des Werkstückträger-Transportsystems WTS. Grundsätzlich sind die standardisierten Produktions- und Montagezellen SZE auf das Werkstückträger-Transportsystem WTS und somit auch auf den Step-Standard abgestimmt. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Handling-Roboter

Alles-Könner

Montagezelle MSP 21990: Handling im Sekundentakt Bestücken, Spritzgießen, Montieren, Prüfen, Sortieren, und Verpacken – das alles erledigt die Fertigungszelle von MartinMechanic im Alleingang. Der Sondermaschinenbauer hat die Anlage mit...

mehr...

Montagetechnik

Bei Verwirrung: umsteigen!

Automatische Feder-Montage auf zwei parallelen Linien Ein Konzept der zweigleisigen Anlagenauslegung hat sich bei der unberechenbaren Handhabung von Biegeteilen aus verformungssensiblem Draht bewährt. Das Schalterprogramm zur Unterputzmontage des...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Knickarmroboter

Er greift hinter sich

Der MELFA RV-2SDB von Mitsubishi Electric kommt als kompakter Hochgeschwindigkeits- und Multifunktionsroboter mit einer Traglast von zwei, maximal drei Kilogramm und Zykluszeiten bis 0,6 Sekunden. Die Schnelligkeit des mehrachsigen...

mehr...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...