Montagesysteme

Präzise Massenproduktion

IMA-Rundtaktsysteme mit Taktraten von maximal 80 Takten pro Minute und Längstransfersysteme mit bis zu 250 Takten pro Minute erhöhen die Produktion beziehungsweise Konfektionierung signifikant: Für kleine und kleinste Teile eignen sich Rundtaktsysteme, für größere Bauteile mit hohen Fertigungstiefen Längstransfersysteme. Aufgrund des hohen Standardisierungsgrades der Anlagen und durch produktspezifisch angepasste Standard-Baugruppen wird die Flexibilität der Montagelösungen zusätzlich gesteigert. Mehr als 1.500 IMA-Anlagen sind bereits erfolgreich installiert. Sie stehen für schnelle Verfügbarkeit, kurze Rüstzeiten und multifunktionale Verwendung über lange Zeiträume. Damit lassen sich Produktionszeiten spürbar minimieren und Produktionsprozesse sicherer gestalten. Das Amberger Montage-Systemhaus bietet seinen Kunden seit mehr als 30 Jahren individuell konfigurierbare Lösungen zur automatischen Montage von Bauteilen. Von der Leistungsfähigkeit der ebenso vielseitigen wie flexiblen Lösungen profitierten bislang vorwiegend Unternehmen aus den Branchen Automotive sowie Elektrotechnik und Elektronikindustrie. IMA baut jetzt den Bereich Medizintechnik aus. Bereits 1986 realisierte das Unternehmen das erste Medizinprojekt – einen Automat für die Montage und Prüfung von Tropfkammern, der in der Reinraumklasse 100.000 betrieben wird. In den 80er und 90er Jahren folgten weitere Aufträge für Anlagen, auf denen Blutfilter, Inhalatoren, Dispenser oder Medizinfilter gefertigt werden. Dann begannen die Ingenieure ein Pharma-Grundsystem zu entwickeln. 2007 folgte ein Großauftrag über die Montage von Lanzetten unter Reinraumbedingungen der Klasse 100.000. Mit einem medizintechnikgerechten Ausbau der Montagefläche, ständiger Weiterbildung des Medizin-Projektteams sowie dem Aufbau eines entsprechenden Dokumentationszentrums zur Qualifizierung der Anlagen schafft das Untenehmen die Voraussetzungen zur Realisierung weiterer anspruchsvoller Projekte in diesem Segment. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...

Richtmaschine

Bohrer automatisch richten

Die neue Richtmaschine RM-1000 von Föhrenbach ist eine hochautomatisierte Spezialmaschine zum Richten von Tieflochbohrern. Die Vorteile des maschinellen Richtens sind signifikant: So ist die Ausschussrate beim automatisierten Richten nachweislich...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Ausströmerpaket für Audi

Luft für die Limousine

Fischer hat für die neue Audi A6 Limousine ein Ausströmerpaket entwickelt. Es beinhaltet einen Breitbandausströmer, der sich über die Instrumententafel erstreckt, es wurde in einer innovativen Spritzgusstechnologie hergestellt.

mehr...