Montage

Als „Längstakter“

in Linearbauweise führt dieser Hersteller seine Montageautomaten aus, wie auf unserem Bild deutlich zu sehen ist. Diese Bauweise bietet einleuchtende Vorteile wie zum Beispiel einen übersichtlichen Materialfluss, die klare Trennung von Bedien- und Zuführbereich sowie eine große Anzahl von Arbeitsstationen. So sind bis zu 65 aufeinander folgende Arbeitsschritte möglich. Außerdem lassen sich einzelne Arbeitsstationen einfach einfügen oder verschieben.

Das „Rückgrad“ des Montageautomaten ist die Königswelle mit den einzelnen Kurven, die 220 Takte in der Minute ermöglichen. Ein Indexsystem stellt sicher, dass die Werkstückaufnahmen exakt fixiert werden. Bis zu zehn Meter kann der Automat lang sein; Positioniergenauigkeit ± 0,02 Millimeter. In kürzester Zeit können komplette Stationen umgerüstet werden.

Auf der Basis von standardisierten Einzelmodulen entsteht jedes Montagesystem als maßgeschneiderte Lösung, die individuell auf das jeweilige Produkt zugeschnitten wird. Dabei sind über die reine Montage hinaus auch weitere Funktionen möglich wie Befüllen, Bedrucken, Ultraschweißen und mehr. Die Bandbreite der Montageprodukte ist beachtlich. Sie reicht von der Kosmetikpumpe über die Schnellkupplung für die Kraftstoffleitung im Auto bis zu hochwertigen medizinisch-technischen Produkten.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automotive Assembly

Linear ans Ziel

Der Vorteile von längs getakteten Montageautomaten liegt laut Müller und Kurtz im übersichtlichen Materialfluss, der klaren Trennung von Bedien- und Zuführbereich sowie der Möglichkeit, eine große Anzahl von Arbeitsstationen pro Automat zu...

mehr...

Fördertechnik

Zur richtigen Zeit

am richtigen Platz und genau positioniert müssen die Teile verfügbar sein, wenn die Fertigung funktionieren soll. Mit seinen Zuführsystemen trägt dieser Hersteller dazu bei, dass es auch so ist. Das beginnt mit dem Bevorraten, für das er...

mehr...
Anzeige

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Flexibles Lichtband

LED von der Rolle

Das flexible Lichtband LLE Flex IP67 Excite von Tridonic bietet Schutz vor Staub und Wasser und kann in Feuchträumen wie Badezimmern installiert werden. Eine stabile Farbtemperatur ohne Farbortverschiebung lässt auch die Kombination mit anderen...

mehr...

Motek und Bondexpo

Der Mensch ist dran!

Motek und Bondexpo 2018. Neue Handlingsysteme stellen den Menschen in den Mittelpunkt und erhöhen Motivation und Produktivität. „Das Zeitalter der praxisgerechten Ergonomie hat begonnen“.

mehr...