Montagesysteme

Maßgeschneidertes System

Montieren und Zuführen in guter Kombination
Für ein hochleistungsfähiges Linear-Montagesystem mit schneller Bearbeitungsgeschwindigkeit gibt es ein Zuführsystem, das unter anderem mit vertikalen Vibrationssystemen modularer und flexibler ist sowie für mehr Anpassungsfähigkeit sorgt.
Bei dem G05-System von Mikron gibt es ein genaues Konzept. Es beruht auf einem Montagesystem, das kürzere Lieferzeiten, eine schnellere Aufnahme der Volumenproduktion, gesteigerte Modularität und einen höheren Ausstoß hat. Weitere Merkmale sind die Konstruktion aus rostfreiem Stahl, Reinraumkompatibilität und ein elektronisches Paletten-Markierungssystem als Standardausstattung. Der lineare Palettentransport des Systems basiert auf einem Servomotor-Antriebssystem und die Prozesseinheiten haben entweder einen mechanischen oder einen Servoantrieb. Laut Hersteller ist diese Plattform das Ergebnis konsequenter Standardisierung von mechanischen und elektrischen Modulen.

Eine bessere Zugänglichkeit für Bedien- und Wartungspersonal wird durch das lineare Konzept erleichtert. Die Produktfamilie umfasst manuelle Arbeitsstationen, halbautomatische Stationen und vollautomatische Zellen, die Produktionsraten bis zu 100 Zyklen pro Minute bei einer Indexiergenauigkeit von plus/minus zehn µm erreichen. Außerdem lassen sich die Zellen und Arbeitsstationen in jeder gewünschten Konfiguration als hybride Anlage kombinieren.

Anzeige

Flexible Zuführlösung

Für das Montagekonzept gibt es ein flexibles Zuführsystem, das mit Hilfe eines optischen Erkennungssystems Teile verschiedener Form und in unterschiedlichen Positionen erkennen kann. Ein patentiertes Vibrationssystem sortiert die Teile bei der Vorausrichtung. Das Polyfeed-System lässt sich zu mehr als 95 Prozent wieder verwenden; das heißt, selbst bei Änderungen an Komponenten muss nicht zwingend ein neues Zuführsystem beschafft werden. Die Produktion kann sich schnell auf eine neue Variante umstellen und selbst bei einem neuen Produkt lässt sich die Herstellung innerhalb weniger Tage wieder anfahren. Mit dem System ist es auch möglich, Teile in bestimmter, vorgegebener Ausrichtung zuzuführen. Zum Beispiel bei Federn war das mit herkömmlichen Systemen nicht immer einfach.

Die Architektur der Standalone-Lösung basiert auf der Integration einer Polyfeed-Maschine und einem Roboter mit vier NC-Achsen (X,Y,Z und Rotation C), kontrolliert von einer gemeinsamen Steuereinheit für das gesamte System. Die Anlage besteht aus folgenden Subsystemen: Schüttlagerung der Komponenten, eigentliche Anlage einschließlich Kamera des optischen Erkennungssystems (Visionsystem) und Abnahmeplatte, Steuereinheit des Visionsystems (PC) zur Steuerung der Kamera und des kartesischen Roboters, kartesischer Roboter, der die „ausgewählten“ Teile von der Abnahmeplatte der Maschine greift, sie ausrichtet und auf die Fördereinrichtung legt, Fördereinrichtung, die die ausgerichteten Teile zur Montagemaschine transportiert, Bedienerschnittstelle (Human Machine Interface, HMI) die zur Änderung von Parametern dient, Elektrischer Schaltschrank und letztendlich dem Grundmaschinengestell aus Mineralguss, das alle anderen Subsysteme trägt. ma

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Drehmomentschlüssel

Arbeiten unter Spannung

Branchenübergreifend werden Spezialwerkzeuge für das Arbeiten an spannungsführenden Bauteilen. Gedore führt in seinem Sortiment der schutzisolierten Werkzeuge unter anderem den VDE-Drehmomentschlüssel 4508-05.

mehr...

Montagetechnik

Besser packen

Packarbeitsplätze von Treston wollen dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Auf Grundlage des Konzeptes, auf dem alle Treston-Arbeitsplatzsysteme aufbauen, lassen sich Bauteile und Komponenten sowie Zubehör frei miteinander kombinieren.

mehr...

Lean Production

Item startet Lernfabrik in Hannover

Lean Production live: Unter diesem Motto steht die Lernfabrik am Item-Standort in Hannover. Die Unternehmen und Factory Consultants bieten Seminare an, in denen Teilnehmer anhand der Fertigung eines realen Produkts die wichtigsten Lean-Methoden,...

mehr...