Montage-Automatisierung

Breite Handhabungspalette aus wenigen Basismodulen

Zum umfassenden Handhabungsmodul-Baukasten von Afag gehören pneumatische und elektrische Linear- und Handhabungsmodule, Portal- und Auslegerachsen, Schwenk- und Rotationsmodule sowie Greifmodule. Zubehör wie Zwischenanschläge und zum rationellen Aufbau von ein- bis mehrachsigen Handhabungssystemen ergänzen das Programm. Dabei deckt man mit wenigen Grundmodellen möglichst viele Anwendungsfälle ab. Bei der Entwicklung der Achsenfamilie hat man sich schrittweise von der Nutzlast hin zur schweren Basisachse bewegt. So wurde zunächst die kompakte und leichte SA-Spindelachse eingeführt, gefolgt vom hochdynamischen OZ-Omegazahnriemenausleger bis zu den Portalachsen. Das Achsenprogramm umfasst Portallösungen mit Einzel- und Doppelführung, Zahnriemen- und Spindelausleger in zwei oder drei Baugrößen. Die Nutzlasten bei den Doppelportalachsen reichen bis 100 Kilogramm bei Hüben bis 3.000 Millimeter. Die Zahnriemenausleger haben Hübe bis 1.000 Millimeter und nehmen Lasten bis zwölf Kilogramm auf. Die Spindelausleger arbeiten bei Hüben bis 300 Millimeter mit Lasten bis sechs Kilogramm. Der Trend zu größeren Lasten bei den Grundmodulen ist auf höhere Dynamik-, Geschwindigkeits- und Genauigkeitsanforderungen zurückzuführen. Daneben werden immer mehr mehrachsige und damit multifunktionale Handhabungssysteme eingesetzt, die beispielsweise auf einer kompakten Portalachse aufgebaut sind. Mit den Zahnriemenauslegern lassen sich Handhabungssysteme für Produktions-, Montage- und Prüfaufgaben verwirklichen. Sie liegen in zwei Baugrößen mit Hüben bis 600 bis 1000 Millimetern und für Lasten bis acht oder zwölf Kilogramm vor. Je nach Ablaufdynamik sind auch deutlich höhere Werte möglich. Die Zahnriemenausleger sind als steife Aluprofil-Konstruktion konzipiert, haben eine massive Doppelführung und einen breiten Zahnriemen sowie einen kräftigen Motor. Dazu gibt es eine leistungsfähige Steuerung samt aller Schnittstellen für die einfache Einbindung in die übergeordnete Steuerung. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Richtmaschine

Bohrer automatisch richten

Die neue Richtmaschine RM-1000 von Föhrenbach ist eine hochautomatisierte Spezialmaschine zum Richten von Tieflochbohrern. Die Vorteile des maschinellen Richtens sind signifikant: So ist die Ausschussrate beim automatisierten Richten nachweislich...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...