Montagetechnik

Die Modulbaureihe

2000 von Sibos ist wegen dem einheitlichen Rastermass und geringem Konstruktions- sowie Montageaufwand ein durchdachtes System. Die Bauteile lassen sich direkt ins CAD-Programm laden und nach Bedarf platzieren. Durch die kompakte Bauart und die einfache, geometrische Form kann man platzsparende Lösungen realisieren und mit den spielfreien Kugelumlauf-Linearführungen erreicht man eine hohe Positionsgenauigkeit, Stabilität und Belastbarkeit. Die Dämpferhübe sind individuell einstellbar und nach einer Hubverstellung ist kein Nachjustieren von Dämpfer oder Sensor nötig. Dabei lassen sich die Anschläge über den ganzen Hubtisch verstellen. Beidseitige Luftanschlüsse, Hublängen von null bis 60 Millimeter, eine Stoss-/Zugkraft von 218 Newton und der Temperaturbereich von null bis 60 Grad Celsius bei einer Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,02 Millimeter sind die Eckdaten des Systems. Als kostengünstige Alternative geplant, ist die Baureihe FR nach dem gleichen Konstruktionsprinzip aufgebaut. Bei einem Rastermaß von 30 mal 30 Millimetern sind die Teile durch Zentrierringe mit allen anderen Modulen der Baureihe verschraubbar. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servopresse

Programmierter Druck

Die wirtschaftliche Realisierung automatisierter maschineller Montage- und Fügearbeiten wird für immer mehr Unternehmen zu einem entscheidenden Faktor. Elektrisch angetriebene Spindelpressen sind dabei bezüglich ihrer Steuerungsmöglichkeiten und...

mehr...

Werkstückträger

Prozess verbessert

Mit Weidezaun-Technik lassen sich Elefanten in Zaum halten und Schafherden vor Wölfen schützen. Solche Lösungen gehören zum regulären Angebot der Firma Horizont. Für die effiziente Fertigung hat das Unternehmen im hessischen Korbach seine Prozesse...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...