Montagetechnik

Die Modulbaureihe

2000 von Sibos ist wegen dem einheitlichen Rastermass und geringem Konstruktions- sowie Montageaufwand ein durchdachtes System. Die Bauteile lassen sich direkt ins CAD-Programm laden und nach Bedarf platzieren. Durch die kompakte Bauart und die einfache, geometrische Form kann man platzsparende Lösungen realisieren und mit den spielfreien Kugelumlauf-Linearführungen erreicht man eine hohe Positionsgenauigkeit, Stabilität und Belastbarkeit. Die Dämpferhübe sind individuell einstellbar und nach einer Hubverstellung ist kein Nachjustieren von Dämpfer oder Sensor nötig. Dabei lassen sich die Anschläge über den ganzen Hubtisch verstellen. Beidseitige Luftanschlüsse, Hublängen von null bis 60 Millimeter, eine Stoss-/Zugkraft von 218 Newton und der Temperaturbereich von null bis 60 Grad Celsius bei einer Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,02 Millimeter sind die Eckdaten des Systems. Als kostengünstige Alternative geplant, ist die Baureihe FR nach dem gleichen Konstruktionsprinzip aufgebaut. Bei einem Rastermaß von 30 mal 30 Millimetern sind die Teile durch Zentrierringe mit allen anderen Modulen der Baureihe verschraubbar. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige

Flexibles Lichtband

LED von der Rolle

Das flexible Lichtband LLE Flex IP67 Excite von Tridonic bietet Schutz vor Staub und Wasser und kann in Feuchträumen wie Badezimmern installiert werden. Eine stabile Farbtemperatur ohne Farbortverschiebung lässt auch die Kombination mit anderen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Motek und Bondexpo

Der Mensch ist dran!

Motek und Bondexpo 2018. Neue Handlingsysteme stellen den Menschen in den Mittelpunkt und erhöhen Motivation und Produktivität. „Das Zeitalter der praxisgerechten Ergonomie hat begonnen“.

mehr...