Montagetechnik

Die Modulbaureihe

2000 von Sibos ist wegen dem einheitlichen Rastermass und geringem Konstruktions- sowie Montageaufwand ein durchdachtes System. Die Bauteile lassen sich direkt ins CAD-Programm laden und nach Bedarf platzieren. Durch die kompakte Bauart und die einfache, geometrische Form kann man platzsparende Lösungen realisieren und mit den spielfreien Kugelumlauf-Linearführungen erreicht man eine hohe Positionsgenauigkeit, Stabilität und Belastbarkeit. Die Dämpferhübe sind individuell einstellbar und nach einer Hubverstellung ist kein Nachjustieren von Dämpfer oder Sensor nötig. Dabei lassen sich die Anschläge über den ganzen Hubtisch verstellen. Beidseitige Luftanschlüsse, Hublängen von null bis 60 Millimeter, eine Stoss-/Zugkraft von 218 Newton und der Temperaturbereich von null bis 60 Grad Celsius bei einer Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,02 Millimeter sind die Eckdaten des Systems. Als kostengünstige Alternative geplant, ist die Baureihe FR nach dem gleichen Konstruktionsprinzip aufgebaut. Bei einem Rastermaß von 30 mal 30 Millimetern sind die Teile durch Zentrierringe mit allen anderen Modulen der Baureihe verschraubbar. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...