MicRohCell compact

Kein Widerspruch

Wirtschaftliche Mikromontage bei hoher Produkt- und Typenvielfalt
Die MicRohCell_compact: Die Standardplattform für die Mikromontage. (Foto: Rohwedder)
Wesentliche Herausforderungen für die Mikromontagesysteme sind die sichere Handhabung kleinster Teile, eine hohe Fügepräzision sowie die einfache Integration von Prozessen. Vielfach verhindert die geringe Jahresstückzahl eine wirtschaftliche Automatisierung. Die ist allerdings notwendig, um den Qualitätsanforderungen an das Produkt gerecht zu werden.

Ziel muss daher die Nutzung von Mikromontagesystemen für eine Vielzahl von Produkten sein. Das bedeutet einen hohen Wiederverwendungsgrad aller Mikromontagesysteme und geringe Umrüstzeiten. Denn aus langen Umrüstzeiten resultierende Maschinenstillstände sind das Aus für jede wirtschaftliche Produktion.

Die modularen Mikromontagesysteme MicRohCell von Rohwedder sind halb- oder vollautomatische Montagezellen für elektronische, mikromechanische und mechatronische Baugruppen. Die modulare Ausstattung der Zellen mit integrierter Steuerung sowie die Kombination von Zellen ermöglichen eine flexible Anpassung der Anlagengröße und Produktionskapazität sowie des Automatisierungsgrades vom halb-automatischen Einzelarbeitsplatz (als „Mikrofabrik“) bis hin zur vollautomatischen Fertigungslinie. Durch wechselbare Montageplatten (MicRohFlex) kann eine Zelle in wenigen Minuten auf ein anderes Produkt umgerüstet werden.

Anzeige

Die Basiszelle umfasst ein Portal-Achssystem, ein Bildverarbeitungssystem zur Bauteilpositionierung und Prozessüberwachung sowie eine integrierte Steuerung. Das hochpräzise XY-Granit-Gantry ist mit Linearantrieben und zwei Z-Achsen ausgeführt. Eine Z-Achse ist zusätzlich mit einer Drehachse zur Aufnahme von mechanischen und Vakuumgreifern versehen. Die Achsen erreichen eine Geschwindigkeit bis ein Meter pro Sekunde, eine Beschleunigung bis zehn Meter pro Quadratsekunde (Z-Achsen bis 20 Meter pro Quadratsekunde) bei einer Positioniergenauigkeit von plus/minus zwei Mikrometer. PR/pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reinraum-Werkbank

Sauber gefertigt

Für viele Branchen ist das Produzieren und Fertigen von Bauteilen in einem sauberen oder partikelfreien Umfeld wichtig. Die Hauptanwendung der Spetec Reinraum-Werkbank oder Mini-Environment liegt im Bereich der optischen, elektronischen und...

mehr...

Hutschienenclip

Für schmale Montage

Richard Wöhr mit Sitz in Höfen an der Enz hat das Gehäuse-Zubehörprogramm um den mit nur 14 Millimetern Breite besonders schmalen Hutschienenclip Hutsclip/St/0005 erweitert. Der Hutschienenclip aus verzinktem Stahlblech eignet sich für die Montage...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Werkzeuge

Knipex-Zangenschlüssel wird größer

Knipex hat seinen Zangenschlüssel, der Zange und Schraubenschlüssel vereint, umfassend modifiziert. Das überarbeitete 180 Millimeter lange Modell ist leichter geworden und hat zwei zusätzliche Einstellpositionen für lückenloses Greifen bis 40...

mehr...
Anzeige

Intelligente Zangensysteme

Der Knoten macht’s

Der Zangenbaukasten von Tox Pressotechnik enthält bereits die Steuerung als zentralen Baustein. Nun ist der intelligente Busknoten ZVK als Bestandteil hinzugekommen. Er liefert sensorisch erfasste Daten an die Multi-Technologie-Steuerung, so lassen...

mehr...

Elektroschraubsystem

Von 0 auf 3.400 in unter 10 Sekunden

Elektroschraubsystem. Das Herzstück jeder Spritzgießmaschine ist die Schließeinheit. Für ihre Montage ist Präzision das oberste Gebot. Arburg verschraubt die Zuganker ihrer Allrounder-Spritzgießmaschinen mit einem Tensor-Schrauber von Atlas Copco.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Akkuwerkzeug

Für die Einhand-Montage

Desoutter bringt für die Montage kritischer Verschraubungen einen Einhand-Winkelschrauber auf den Markt. Mit einer Länge von etwa 30 Zentimetern und einem Gewicht von einem Kilogramm erleichtert der messwertgebergestützte EABS Montageprozesse.

mehr...

Drehmomentwerkzeuge

Es clickt noch mehr

Der Wuppertaler Schraubwerkzeughersteller Wera hat sein Sortiment an Drehmomentwerkzeugen erweitert. Die im vergangenen Jahr eingeführte Serie Click-Torque wurde um vier weitere Drehmomentwerkzeuge ergänzt.

mehr...