handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik> Dolly, bring´ mal!

Produktions- und MontageautomatisierungMotek: Smarte Lösungen für die manuelle Montage

Motek-2017-Bott

Variantenvielfalt, kleinere Stückzahlen und kürzere Produktzyklen machen es nötig, Werker bei der manuellen Montage zu unterstützen. Etwa mit Datenbrillen und Pick-by-Light-Systemen. Smarte Lösungen und intelligente Systeme nicht nur für die manuelle Montage werden auf der Motek zu sehen sein.

…mehr

LogistikzugDolly, bring´ mal!

sep
sep
sep
sep
Logistikzug: Dolly, bring´ mal!

Mit dem Logistikzug von Linde Material Handling gibt es Erleichterung an der Montagelinie. Der Zug besteht aus einem Schlepper Linde P 50 C mit fünf Tonnen Zugkraft samt Hänger-Bedieneinheit sowie vier Lastanhängern mit Stahlrahmen und sechs Rollen, einer leisen und umweltfreundlichen elektrischen Hubvorrichtung für Paletten-Fahrgestelle, den so genannten Dollies, sowie einer Deichsel mit Anhängerkupplung. Dabei schiebt der Bediener befüllte Dollies in die Lastanhänger und hebt diese per Knopfdruck bodenfrei an. Am Zielort wird der Dolly abgesenkt und auf die vorgesehene Fläche geschoben. Auf seiner Fahrtroute bedient der Logistikzug verschiedene Be- und Entladepunkte. Mit dem nützlichen Materialzug stehen höhere Umschlagleistungen und ein größeres Transportvolumen in Aussicht. Die Logistikabläufe werden optimiert, und die Anlieferung immer kleinerer Einheiten oder Behälter in größerer Frequenz ermöglichen es, die in der Fertigung gültigen Just in time- sowie Just in sequence- Prinzipien noch besser zu bedienen. Durch geringere Schwankungen bei der Materialbereitstellung am Montageband wird der Warenfluss gleichmäßiger und kontinuierlicher. Dabei sinkt durch die gleichzeitige Versorgung mehrerer Materialbehälter im Logistikzug die Anzahl der innerbetrieblichen Fahrten. Noch ein Vorteil ist obendrein die reduzierte Unfallgefahr, denn mit dem Zug verbindet sich häufig ein Einbahnstraßenverkehr mit schmaleren Gängen und mehr Fläche für wertschöpfende Prozesse. Es können Behälter mit Abmessungen von 1.200 mal 800, 1.200 mal 1.000 oder 1.000 mal 600 Millimeter aufgenommen werden. Die Tragfähigkeit der Anhänger liegt bei 1.000 (LT 10) beziehungsweise 1.600 Kilogramm (LT 16) pro Hubeinrichtung. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Montage über Kopf ist besonders anstrengend

ErgonomiebewertungDas Feedback kommt sofort!

Wissenschaftler aus Hannover entwickeln eine Technologie zur Bewertung von Arbeitsabläufen in der Montage. 

…mehr
ELP-Linearachse

LineardirektachsenMontage? Das Modul macht’s!

Lineardirektachsen. Hilfe beim Aufbau von Montageanlagen: Schunk-Linearachsen mit integrierter Intelligenz senken Inbetriebnahmeaufwand, minimieren Verschleiß und reduzieren Energiekosten.

…mehr
Schaumstoffwerkzeugeinlagen

ShadowboardsFehlt hier was?

Die Lean-Manufacturing-Experten von Neolog präsentieren flexible Rohrklemmsysteme der beiden Durchmesser 28 und 28,6 Millimeter. Neben diesen Systemen  bietet das Unternehmen erstmals auch Shadowboards an.

…mehr
Ass Maschinenbau hitzebeständige Greiferzange

Ass mit temperaturbeständiger GreifzangeKeine Gefahr, wenn’s heiß hergeht

Ass Maschinenbau erweitert den Roboterhandbaukasten um eine spezielle, hitzebeständige Greifzange.

…mehr
Dalmec Partner Equo am Wendewickler

Dalmec erweitert Manipulatoren-TechnikZum Heben und Bewegen kommt das Drehen

Ein Handhabungs-Manipulator mit drei Gelenken erlaubt Schwenken von Lasten bis 550 Kilogramm.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige