Montagetechnik

Lötfreie Kabelverbindungen

müssen bestimmte Festigkeiten aufweisen, um die geforderte Sicherheit zu gewährleisten. Mit dem abgebildeten Kraftmessgerät lässt sich die Zugfestigkeit solcher Verbindungen mit Aderendhülsen, Steckerstiften, Lötstiften oder ähnlichen Bauelementen zuverlässig ermitteln. Mit seinem Messbereich von Null bis 500 Newton können Kabel mit Querschnitten von 0,05 bis zehn Quadratmillimetern geprüft werden. Das Gerät ist robust gebaut und lässt sich einfach bedienen. Ein integrierter NiCd-Akku ermöglicht den netzunabhängigen Betrieb.

Das Kabel wird von einem Adapter mit 12 Schlitzbreiten aufgenommen, der alle gängigern Kabelstärken abdeckt. Zur Prüfung der Auszugskraft wird das freie Kabelende in die Klemm-/Abzugsvorrichtung eingelegt und der Hebel betätigt. Die Zugkraft wird mit einer Genauigkeit von ± 0,5 Prozent erfasst und mit einer Auflösung von 0,1 Newton im Display angezeigt. Der Wert beim Reißen der Kabelverbindung wird automatisch ge­speichert. Neben der Standardausführung ist das Gerät auf Wunsch auch mit zusätzlicher RS232-Schnittstelle und Anschlusskabel für einen seriellen I/O Port lieferbar.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Ausreißer in der Fertigung

hat man nicht so gerne – und jeder Produktionsleiter wird versuchen, sie schnellstens in den Griff zu bekommen. Damit es beispielsweise bei Crimpprozessen erst gar nicht zu solchen Problemen kommt, hat dieser Hersteller den Crimp-Observer als...

mehr...
Anzeige

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Flexibles Lichtband

LED von der Rolle

Das flexible Lichtband LLE Flex IP67 Excite von Tridonic bietet Schutz vor Staub und Wasser und kann in Feuchträumen wie Badezimmern installiert werden. Eine stabile Farbtemperatur ohne Farbortverschiebung lässt auch die Kombination mit anderen...

mehr...

Motek und Bondexpo

Der Mensch ist dran!

Motek und Bondexpo 2018. Neue Handlingsysteme stellen den Menschen in den Mittelpunkt und erhöhen Motivation und Produktivität. „Das Zeitalter der praxisgerechten Ergonomie hat begonnen“.

mehr...