Montage

Der geordnete Werkstücksfluss

ist eine der unabdingbaren Voraussetzungen für die Effizienz und Rentabilität des Produktionsprozesses. Deshalb ist alles zu begrüßen, was dazu beiträgt. So hat Grässlin in St. Georgen seine langjährigen Erfahrungen als Automations-Spezialist in neue hochwertige Funktionsmodule eingebracht. Außerdem wurden ergänzende Module dazu entwickelt, wie Lifte, Ein- und Ausschleusungen, Kreuzungen und mehr. Das erfreuliche Ergebnisse sind kostengünstige Standardmodule für den flexiblen Werkstücktransfer, da auch die Preise gesenkt werden konnten.

Alle Komponenten, die für den Aufbau eines entsprechenden Systems benötigt werden, hat der Hersteller im neuen Katalog „Lineare Transfertechnik“ zusammengefasst. Alle Einzelmodule sind ausführlich beschrieben. Dazu werden Projektierungshilfen angeboten. Außerdem geben beispielhafte Applikationen wertvolle Anregungen. Nicht zu vergessen die Beratung, die Grässlin gerade für individuelle Lösungen unterstützend anbietet.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Palettiersystem PS 10

Gefahrlos im Fluss

Individuell palettieren, intelligent absichern Modularität, Individualität und Qualität kennzeichnen die Palettiersysteme von Grässlin. Zu diesen Handlingslösungen passt ein sicheres Steuerungskonzept: FlexiSoft von Sick.

mehr...
Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...