Jahrestagung Montage 2009

Mensch und Montage

Management Circle aus Eschborn lädt zur Jahrestagung „Montage 2009“ für 3. und 4. Februar 2009 nach Stuttgart ein. Das Thema ist wichtig und spannend – denn die Montage ist wichtiger Schrittmacher der Produktion und gleichzeitig kostenintensives Glied in der Produktionskette. Schlanke, flexible Prozesse im Montagesystem sind deshalb ein Muss – die Anforderungen an die Qualifikation der Mitarbeiter sind entsprechend hoch. Den Herausforderungen im Shopfloor-Management und weiteren aktuellen Themen widmet sich die Management Circle Jahrestagung. In den Tagungsräumen des Mövenpick Hotel Airport kommen mehr als 20 namhafte Referenten zusammen, darunter Vertreter von Hilti Deutschland, Fujitsu Siemens Computer und BMW. An zwei Kongresstagen geben zahlreiche Best Practice-Beiträge sowie Fach- und Diskussionsforen Einblick in Theorie und Praxis einer leistungsstarken und innovativen Montage. Vorsitz der Veranstaltung übernimmt Prof. Dr. Andreas Syska, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaft & Produktion an der Hochschule Niederrhein. Auf der Vortragsagenda stehen Erfahrungsberichte zu den vier Erfolgsfaktoren eines wettbewerbsfähigen Montagesystems: motivierte Mitarbeiter, Qualität, Flexibilität und Schnittstellenmanagement. Als besonderes Special gibt es Werksbesichtigungen bei den Unternehmen Daimler, Festool, Metabowerke und Trumpf Werkzeugmaschinen, um Lean Production live zu erleben. Mehr Infos gibt es unter www.montage2009.de. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Seminare

Auf dem Lean Weg

Einen visionären Vormittag erlebten die Teilnehmer der Jahrestagung Lean Production 2008 im November in Wien. Masaaki Imai, Chairman des Kaizen Institute in Tokyo, war aus Japan angereist, um aufzuzeigen, wie Produktionsverantwortliche den...

mehr...

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...