Montagesysteme

Meister der Montage

Auf dem diesjährigen 18. deutschen Montagekongress stand das Thema „Fundamentale Kostensenkung – auch in der Montage“ auf der Tagesordnung. Zahlreiche Redner aus namhaften Firmen referierten über Einsparpotentiale in der Montage, sei es nun durch optimale Versorgungs- und Bereitstellungsprozesse oder die Rationalisierung in der Kleingerätemontage. Anhand eines Fallbeispiels wurde die Kostenreduzierung durch sinnvolle Integration von Fertigungs- und Montageprozessen gezeigt. Die Senkung der Ausgaben durch intelligente Automatisierungskonzepte oder neue Produkte durch Mikrotechnologie waren weitere Punkte und auch gescheiterte Trends kamen zur Sprache. Als Fazit kann man sagen, das der Mensch wieder stärker in die Montage einzubringen ist und der Trend wegen größerer Flexibilität zu kleineren Losgrößen geht. (ma)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige