Montage

Für die manuelle Montage

sind die Handschraubsysteme (Bild) dieses Schwarzwälder Herstellers besonders prädestiniert; aber auch in der Automation finden sie ihre Anwendung. Sie arbeiten im Drehmomentbereich von 0,05 bis 400 Ncm und haben eine Drehmoment-Wiederholgenauigkeit von zehn Prozent vom Endwert. Alle Schraubparameter sind programmierbar. Die Schrauben werden per Vakuum aufgenommen und in einem mehrstufigen gesteuerten Ablauf eingedreht.

Die Schraubsysteme verfügen über eine I/O-Schnittstelle zur Kopplung mit externen Ablaufsteuerungen; auch die Anwahl verschiedener Drehmomente ist über diese Schnittstelle möglich. Durch Überwachung von Drehmoment, Schraubzeit, Einschraubdrehwinkel und (optional) Mindesteinschraubtiefe werden Schraubfehler erfasst. Die Fehleranzeige erfolgt über Status-LED und Klartextanzeige. Über eine RS232-C-Schnittstelle können die Schraubergebnisse dokumentiert werden.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...

Bedienbarkeit

Die Universelle neu aufgelegt

Werkzeugfräsmaschine. Die Volz FUS 32-Servo ist eine universelle Werkzeugfräsmaschine der neusten Generation aus dem Hause Volz. Das neue Maschinenkonzept aus Deutschland basiert auf der Euro-Mill FUS 32 und wird auf der Intec präsentiert.

mehr...