Montagesysteme

Neue Wege

Auf die Forderung des Marktes nach mehr Flexibilität, hat das Unternehmen Paro aus dem schweizerischen Subingen eine Antwort bereit. Sie heisst Flextreme und wird auf der Motek zum ersten Mal gezeigt. Die Idee dahinter ist eigentlich ganz einfach. Bisher ist eine weit verbreitete Lösung in Sachen Flexibilität der Vibrationswendelförderer. Er ist mittlerweile ein zuverlässiges Gerät, mit ein paar Nachteilen – Einzweckgerät, verursacht produktspezifische Investitionen, kann die Time-to-market Zeitspanne um sechs bis zwölf Wochen verlängern. Die Lösung der Subinger verzichtet deshalb auf den Wendelförderer und baut stattdessen auf andere Technologien.

Es kommt ein Flächenportal mit Mehrfachgreifer zum Einsatz. Die Teilezuführung erledigen zwei flexible Zuführgeräte, die das Schüttgut mit Rüttelbewegungen in die Abgreifzonen unter eine Kamera bringen. Von dort wird es dann vom Mehrfachgreifer abgegriffen und auf den Werkstückträger umgesetzt. Der eigentliche Clou des Automaten liegt in seiner Umrüstfreundlichkeit. Ohne ein Werkzeug lässt er sich von einem Produkt auf ein anderes umrüsten. Auf Knopfdruck entleeren sich die Zuführgeräte, der Mehrfachgreifer fährt in eine leicht zugängliche Position, hier kann die Bedienperson die Greifer auswechseln. Der Paromat desselben Herstellers ist mit diesem Montagegerät einfach nach zu rüsten. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Richtmaschine

Bohrer automatisch richten

Die neue Richtmaschine RM-1000 von Föhrenbach ist eine hochautomatisierte Spezialmaschine zum Richten von Tieflochbohrern. Die Vorteile des maschinellen Richtens sind signifikant: So ist die Ausschussrate beim automatisierten Richten nachweislich...

mehr...