Montagetechnik

Unter Druck

Mit dem Druckfeder-Setzwerkzeug DSW von Soldati, Emmen, kann man die aufwändige Montage von Druckfedern im komprimierten Zustand auf einfache und sichere Art ausführen. So können herumfliegende Federn vermieden werden, die eventuell jemanden verletzen. Die Vorrichtung besteht aus einer Vereinzelung mit Einschubzylinder (dient als Federspeicher) und dem eigentlichen Setzwerkzeug. Der Monteur schiebt das Setzwerkzeug in die Vereinzelung ein (dort ist die Druckfeder bereitgestellt) und löst den Federeinschubvorgang aus, dadurch wird die Feder von dem Speicher in das Setzwerkzeug übergeben. Es wird entnommen und am Montageort angesetzt. Durch Eindrücken des gefederten Schiebers wird die Druckfeder komprimiert und in das Werkstück ausgeschoben, wo sie einrastet. Das Magazin kann man manuell füllen oder über ein Zuführgerät automatisch beladen. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Drehmomentschlüssel

Arbeiten unter Spannung

Branchenübergreifend werden Spezialwerkzeuge für das Arbeiten an spannungsführenden Bauteilen. Gedore führt in seinem Sortiment der schutzisolierten Werkzeuge unter anderem den VDE-Drehmomentschlüssel 4508-05.

mehr...

Montagetechnik

Besser packen

Packarbeitsplätze von Treston wollen dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Auf Grundlage des Konzeptes, auf dem alle Treston-Arbeitsplatzsysteme aufbauen, lassen sich Bauteile und Komponenten sowie Zubehör frei miteinander kombinieren.

mehr...

Lean Production

Item startet Lernfabrik in Hannover

Lean Production live: Unter diesem Motto steht die Lernfabrik am Item-Standort in Hannover. Die Unternehmen und Factory Consultants bieten Seminare an, in denen Teilnehmer anhand der Fertigung eines realen Produkts die wichtigsten Lean-Methoden,...

mehr...