Drehzentrum DS-30Y

Fliegender Wechsel

Haas stellt ein neues Drehzentrum DS-30Y mit Y-Achse und zwei Spindeln vor. Die einander gegenüberliegenden Spindeln ermöglichen das vollsynchrone Drehen und den fliegenden Werkstückwechsel zur Verkürzung der Zykluszeiten. Die Maschinen bieten in der Y-Achse einen Verfahrweg von 102 Millimeter (plus/minus 51 Millimeter von der Mittelachse) für außermittiges Fräsen, Drehen und Gewindebohren. Zur Grundausstattung gehören angetriebene Werkzeuge mit hohem Drehmoment und eine C-Achse mit Servo-Antrieb für vielseitige Vier-Achsen-Bearbeitungen. Die Maschinen sind in Standard- und Super-Speed-Ausführung erhältlich. Angeboten werden angetriebene Werkzeuge. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Big-Bore Drehzentren

Für schweres Gerät

Für Unternehmen, die Stangen mit einem größeren Durchmesser bearbeiten möchten, aber keinen Platz für ein größeres Drehzentrum haben, bietet Haas Automation jetzt eine komplette Produktreihe von Big-Bore-Drehzentren für die Schwerstzerspanung an.

mehr...

Robotertechnik

Für schwere Brocken

Universelle Roboterzelle zum Be- und Entladen Für das automatisierte Bestücken von CNC-Bearbeitungszentren hat Indat eine Roboterzelle entwickelt, die 100 Kilogramm schwere Rohteile handhaben kann. CNC-Bearbeitungszentren, zum Beispiel...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...