Montagesysteme

Crimpen statt Löten

ist Realität. Crimpverbindungen haben die Lötverbindungen weitgehend abgelöst. Sie sind kostengünstig und zuverlässig. Das Foto zeigt ein Montagetischgerät mit dem sich elektrische Verbindungen nach dem Splice-System herstellen lassen. Das Splice-Band wird in ein robustes Werkzeug geführt, ein Stück abgeschnitten, geformt, um die zu verbindenden Teile gelegt und dann gequetscht. Das Band ist preisgünstig und oberflächenrau, damit eine dauerhafte und sichere Verbindung entsteht. Die kleine Montagemaschine wird pneumatisch angetrieben. Für das Splice-Band wurde eine Schnellwechselkassette vorgesehen. Die Bandzuführung ist selbstjustierend, die Werkzeuge lassen sich ebenfalls schnell wechseln. Die Bedienung der Maschine ist denkbar einfach. Und nun spitzen Sie einmal die Ohren: Die Maschine bekommen Sie zu „einem sensationell günstigen Preis“. Das verspricht der Hersteller und er wird Wort halten.

Zum Schluss: Der Begriff Crimpen stammt vom englischen to crimp, was soviel bedeutet wie pressen, eindrücken, falten oder auch faltend verformen.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige

Flexibles Lichtband

LED von der Rolle

Das flexible Lichtband LLE Flex IP67 Excite von Tridonic bietet Schutz vor Staub und Wasser und kann in Feuchträumen wie Badezimmern installiert werden. Eine stabile Farbtemperatur ohne Farbortverschiebung lässt auch die Kombination mit anderen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Motek und Bondexpo

Der Mensch ist dran!

Motek und Bondexpo 2018. Neue Handlingsysteme stellen den Menschen in den Mittelpunkt und erhöhen Motivation und Produktivität. „Das Zeitalter der praxisgerechten Ergonomie hat begonnen“.

mehr...