Montagesysteme

Wo bitte ist das Bit?

In der Bitbox, ist doch kar. Wo aber ist die praktische Schachtel? Wenn Sie oben auf der Leiter stehen, ist die Bitbox garantiert unten in Ihrer Werkzeugkiste. Es sei denn Sie haben die neue X-Selector von Wiha. Die gibt's nämlich zusammen mit einer praktischen Transportschutzhülle, mit der Sie die Box am Gürtel und damit die Bits am Mann tragen können.

Auch sonst sind die Boxen der Schonacher mehr als einfache Steckkästchen. Aufgeklappt lassen sie sich einfach aufständern und präsentieren die Bits griffbereit. Und falls der Akkuschrauber mal zu unhandlich ist, können Sie das Bit in die Sechskantaufnahme der Box stecken und haben sofort einen Behelfsschraubendreher zur Hand. So vielseitig wie die Verpackung ist natürlich auch der Inhalt: Sie können unter acht Bestückungsvarianten und sechs Qualitätsstufen für Ihre Bits wählen, von Schlitz bis Triwing ist alles dabei.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...