zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Montagetechnik

Konstante Rate

Röhrs in Sonthofen ist weltweit anerkannt als Hersteller hochwertiger Federsysteme sowie technischer Spezialfedern für vielfach kritische Anwendungen. Im Rahmen der Neuentwicklung eines Retarders war es erforderlich, das hierfür notwendige Steuergerät auf dem Retarder zu positionieren.

Seine Schwingungen wirkten sich allerdings negativ auf die Lebensdauer des Steuergerätes aus. Eine Lagerung durch Federelemente aus Gummi konnte die Anforderung zur  Schwingungsentkopplung nicht erfüllen. Röhrs löste diese Problematik mit einem Federelement aus Edelstahl, das unabhängig von der Temperatur eine konstante Federrate aufweist. Dieses Element besteht aus zwei Federtellern mit Anschlussgewinde M6 und einer Flachdrahtfeder, die fest miteinander verbunden sind. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Federelemente

Hohe Kräfte

Bei kleinen Bauraumvorgaben höchste Federkräfte zu erzielen und gleichzeitig eine maximale Betriebssicherheit zu gewährleisten forderte die Röhrs-Ingenieure. Die Lösung: Eine Runddrahtfeder wurde aus hochfestem, ölschlussvergütetem Material gelegt.

mehr...

Mehrdrahtfedern

Wickelbank aufgerüstet

Verseilmaschine mit erweitertem Produktspektrum. Röhrs ist Lieferant von Mehrdrahtfedern sowohl für die Waffenindustrie als auch für zivile Einsatzmöglichkeiten. Um diese Position auszubauen, hat das Unternehmen seine Produktionsanlagen erweitert.

mehr...

Technische Federn

Federn fürs Extreme

Dauerhaft hohe Temperaturen über 550 Grad Celsius in Anlagen und Maschinen sind große Herausforderungen an technische Federn. Im Bereich der Energieerzeugung und anderer Anwendungen bei hohen Temperaturen steigt der Bedarf an solchen Federn.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Design4AM-Projekt

Siemens: 3D-Druck für die Raumfahrt

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) hat Siemens Digital Industries Software und Sonaca damit beauftragt, Applikationen für die Konstruktion von Teilen in der Luft- und Raumfahrt zu entwickeln, die in additiver Fertigung aus Metall hergestellt...

mehr...

Automatische Montagezelle

Eine Zelle für die Seilbahn

Die Automatisierung erhöht die Qualität der einzelnen Produkte, gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Anlagenbauer, die die automatisierten Fertigungsstraßen entwickeln sollen. Ein System für Komponenten von Synchronmotoren lieferte Hainzl...

mehr...