Automatisiertes Material-Nachschubsteuerungs-System

Batterieloses eKanban

In Zeiten, in denen Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen für Unternehmen im Vordergrund stehen, bieten neue eKanban-Techniken und -Prozesse für die Materialnachschubversorgung in Produktions- und Montage-Anlagen weitere Rationalisierungs-Potenziale. Sensorik überwacht den Nachschubplatz beziehungsweise den zweiten Stellplatz eines KLT-Behälters im Regal. Wenn der Stellplatz durch Nachrutschen des Behälters auf den vorderen Entnahmeplatz frei wird, übermittelt das Erfassungsmodul die Status-Änderung als Materialbedarfs-Anforderung per Funk an ein übergeordnetes Materialwirtschaftssystem, das den Nachschub auslöst. Erzielbare Vorteile liegen auf der Hand: Menschliche Fehler, etwa das Vertauschen oder Versäumen und daraus resultierende Fehlerkosten, werden vermieden. Durch den Wegfall manueller Tätigkeiten gewinnt man Zeit. Material-Fehlmengen sowie Zeitverluste wegen Fehlmengen gibt es nicht. Überbestände im Regal und daraus resultierende Vertauschungen bleiben aus. Die Lagerprozesse sind glatt und gleichmäßig. Außerdem ist eine detaillierte Dokumentation aller Abruf-Prozesse möglich. Die Amortisation des Systems gibt der Anbieter mit eineinhalb Jahren im Zwei-Schicht-Betrieb an. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageanlagen

Montage-Aufgaben-Löser

Von Schnaithmann kommen Systemlösungen für die industrielle Montage und Automation. Das Unternehmen in Remshalden-Grunbach hat Fertigungslinien, Montageanlagen, Montageplätze, Roboterzellen, modulare Transfersysteme, Verkettungssysteme und...

mehr...

Schwenkeinheit SRU-mini-Speed

Ein ganz rasanter Schwenker

Die Dämpfung macht´s: In dieser Schwenkeinheit hat der Hersteller Schunk ein Elastomer mit einem ölgedämpften Stoßdämpfer kombiniert. Die Schwenkeinheit SRU-mini-Speed will in der Hochleistungsmontage einen neuen Maßstab in punkto Taktzeit und...

mehr...

News

Ergonomie im Fokus von Binar

Schmidt Handling und Rinke Handling firmieren um und streben gemeinsam die Marktführerschaft im deutschsprachigen Raum an. Unter dem Namen Binar Handling werden künftig ergonomische Arbeitsplätzen und komplette Montageanlagen angeboten. Ab 1. Januar...

mehr...

Montage- und Prüfanlage

Kontrollierte Montage

Bei H. J. Küpper im sächsischen Cunewalde ist eine Montage- und Prüfanlage von Symacon aus Barleben bei Magdeburg im Einsatz. Bei Küpper entstehen Lagergehäuse für die Automobilindustrie; bei der Montage und Prüfung sowie beim anschließenden...

mehr...
Anzeige

Pick&Place

Pick&Place: Vielfalt für neue Wege

Komponenteneignung entscheidet über den Erfolg einer Montageanlage Für das Familienunternehmen Franz Binder bilden Innovationen und Investitionen im Bereich Rundsteckverbinder sowie der Leitgedanke „Qualität und Ideen“ die Grundlage für...

mehr...

Szene

Handling mit Schweden

Nun ist Schmidt Handling Mitglied der schwedischen Binar-Gruppe und agiert wieder als eigenständige GmbH. Durch diese Vernetzung ist das Unternehmen in Aspach international aufgestellt und will weiterhin seine Marktposition behaupten.

mehr...

Montage- und Laseranlagen

Serienreife Lösungen

Sitec Maschinenbau für die Produkte von morgen – zielgerichtet und wirtschaftlich Eigene Anwendungsingenieure kümmern sich bei Sitec um Applikationslösungen, die speziell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind.

mehr...

Montagetechnik

Prototyp gehoben

Standardmodule lösen Prozess- und Ratio-Probleme Wenn Montage-Spezialisten aus Thüringen Experten für Handling-Module aus der Schweiz treffen und knifflige Probleme lösen, entstehen neue Bausteine für die Automatisierung.

mehr...