Automatisiertes Material-Nachschubsteuerungs-System

Batterieloses eKanban

In Zeiten, in denen Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen für Unternehmen im Vordergrund stehen, bieten neue eKanban-Techniken und -Prozesse für die Materialnachschubversorgung in Produktions- und Montage-Anlagen weitere Rationalisierungs-Potenziale. Sensorik überwacht den Nachschubplatz beziehungsweise den zweiten Stellplatz eines KLT-Behälters im Regal. Wenn der Stellplatz durch Nachrutschen des Behälters auf den vorderen Entnahmeplatz frei wird, übermittelt das Erfassungsmodul die Status-Änderung als Materialbedarfs-Anforderung per Funk an ein übergeordnetes Materialwirtschaftssystem, das den Nachschub auslöst. Erzielbare Vorteile liegen auf der Hand: Menschliche Fehler, etwa das Vertauschen oder Versäumen und daraus resultierende Fehlerkosten, werden vermieden. Durch den Wegfall manueller Tätigkeiten gewinnt man Zeit. Material-Fehlmengen sowie Zeitverluste wegen Fehlmengen gibt es nicht. Überbestände im Regal und daraus resultierende Vertauschungen bleiben aus. Die Lagerprozesse sind glatt und gleichmäßig. Außerdem ist eine detaillierte Dokumentation aller Abruf-Prozesse möglich. Die Amortisation des Systems gibt der Anbieter mit eineinhalb Jahren im Zwei-Schicht-Betrieb an. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...
Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...

Richtmaschine

Bohrer automatisch richten

Die neue Richtmaschine RM-1000 von Föhrenbach ist eine hochautomatisierte Spezialmaschine zum Richten von Tieflochbohrern. Die Vorteile des maschinellen Richtens sind signifikant: So ist die Ausschussrate beim automatisierten Richten nachweislich...

mehr...